Der Jaguar F Type in Italien – Reisebericht

Jaguar F Type Coupe günstig kaufen

Warum wir unseren Porsche gegen eine Jaguar F Type tauschten – Reisebericht zum Gardasee

Wir, Hanna und ich haben schon viele wunderbare Sportwagen gefahren. Aber als wir Mitte Juni 2014 den Jaguar F Type Coupe auf Facebook sahen, mussten wir zugreifen. Dabei ging die Initiative sogar von meiner Frau Hanna aus. Wir schrieben also eine Email, erhielten einen Anruf, machten eine Probefahrt und kauften den weißen Jaguar F Type Coupe in Regensburg. Beim Kauf fragte mich der Verkäufer Herr Schwarzfischer, ob wir nicht über ein Erlebnis mit dem Jaguar berichten möchten. Das tun wir heute.

Schon alles sind wir gefahren. Lamborghini Gallardo, Ferrari F 430, Maserati GranSport, Porsche Boxster und Porsche 911. Aber keiner hat uns zusammen mit dem Lamborghini Gallardo so fasziniert wie das Jaguar F Type Coupe. Und das für etwas über 70.000 Euro. Als wir den Jag, wir nennen das Auto nur Jag abgeholt hatten, musste eine Ausfahrt her und zwar an den Gardasee. Direkt in das Land der Ferraris und Lamborghinis. Wir starteten von Regensburg aus Richtung Desenzano, zum südlichsten Punkt des Gardasees. Was mir sofort auffiel war die 8 Gang Automatik, die bei ca. 130 km/h knapp 2.000 U/min anzeigte. Trotzdem gaben wir in Deutschland mächtig Gas und hielten uns in Österreich etwas und in Italien gar nicht an die Geschwindigkeitsbeschränkung. 340 PS, V6 und 9,4 Liter standen nach knapp 560 km. am Display. Unser Porsche 911 4 S kam nie unter 14,5 Liter nach Desenzano.

Ein Jaguar F Type Coupe in Italien

Eine Fahrt im Jaguar F Type nach Italien ist ein Erlebnis

Bereits auf der Hinfahrt freuten wir uns über die Musikanlage, die Tunnels und die Sportabgasanlage. Denn der Jag produziert einen Sound der die akustische Hoheit für sich reklamiert. Der Jaguar F Type Coupe liegt so weich und komfortabel auf der Straße, dass man die 560 km. einfach nicht merkt. Hanna hat sich in den Sitz gekuschelt und die meiste Zeit geschlafen. Im Porsche Boxster war dies immer ein Desaster. Er war einfach zu hart, direkt und ruppig. Auch waren die Sitze im Porsche Boxster zu schmal. Der Porsche 911 genauso wie den Porsche Boxster haben wir immer bei Porsche Regensburg gekauft. Insgesamt haben wir 3 Porsche Boxster und ca. 4 Porsche 911 4 S bei Porsche Regensburg gekauft. Aber zum Schluss waren einfach die Preise für uns unrealistisch. Für einen Porsche Boxster S waren knapp 80.000 Euro fällig und für einen Porsche 911 4 S um die 140.000 Euro. Dafür bekommen wir einen Jaguar F Type Coupe mit 340 PS für knapp 70.000 Euro mit mehr Platz, einem größerem Kofferraum und mehr Komfort.

Jaguar F Type Kofferraum

Überall in Italien wurde der Jaguar F Type Coupe geliebt

Sicherlich, der Porsche 911 sowie auch der Porsche Boxster sind direkter, aber wir fahren ja nur in Regensburg, mal auf eine Party oder in den Urlaub. Design und Komfort steht hier zusammen mit einem durchzugsstarkem Motor im Vordergrund. In Moniga del Garda angekommen, werden wir sofort von einem ca. 75 jährigen Italiener begrüßt. Den Jaguar kennt er noch nicht. Was das für ein Auto sei fragt er. Wir antworten, ein Ferrari. Er lacht und sagt no no no. Aber „Bellissima“ und ob das Auto über 300 km/h geht. Während unserer Fahrten zwischen Moniga del Garda und Desenzano haben wir sicherlich 20 x einen Daumen nach oben von den Italiener gezeigt bekommen. Der Jaguar F Type Coupe wird anscheinend geliebt. Als wir am morgen einmal in unser Auto steigen wollten, sahen wir dass, was Sie auf dem Bild sehen. Wollte der Hund sagen, verpiss dich oder passt, mein Revier? Wie auch immer, wir ernteten nur positive Kommentare.

Jaguar F Type Hund

Und auch wir lieben die schöne Katze. Man wacht auf, schaut auf die Straße und sieht den Jaguar stehen. Ein echt atemberaubend schönes Auto mit britischen Wurzeln. Einsteigen, Startknopf drücken und freuen lautete bei uns die Devise.

Jaguar F Type Coupe weiß in Italien

Da kommt der Porsche Boxster nicht annähernd mit

Auf der Rückfahrt fuhr meine Frau Hanna nach Hause. Sie schätzt vor allem die Automatik und das man so unendlich viel Platz im Innenraum hat und das die Hintergrundgeräusche sehr leise sind. Wunderbar findet Hanna, dass der Jaguar F Type Coupe 407 Liter Kofferraum hat und nicht nur knapp 135 Liter wie der Porsche 911. Der 911 hat auch einen Radstand von 2,45 m bei einer Länge von 4,49 m., während der Jaguar F Type Coupe einen Radstand von 2,62 m. bei einer Länge von 4,47 m. hat. Wir haben das extra nachgeschaut, da uns nicht klar war, warum das Auto so verdammt komfortabel und trotzdem sportlich auf der Straße liegt. Das merkt man enorm. Der Jaguar F Type Coupe liegt ruhig und sauber auf der Straße.

Es hat enorm viel Spaß gemacht unseren Jag über 1.100 km. zu treiben. Zum Schluss standen 9,2 Liter nach ca. 1.200 km. auf dem Tacho. Etwas stört uns die Übersicht beim Einparken. Zwar hat der Jaguar F Type Coupe vorne und hinten Parkdistanz Controll und hinten eine Kamera, aber hier ist er etwas unübersichtlich. Und wenn es regnet kann man wegen der Dachkantenführung nicht mit leicht geöffnetem Fenster fahren. Das war es aber schon. Was uns sehr freut ist die Tatsache, dass der Jag sehr günstige Leasing Raten hat und sehr selten ist. In Regensburg und München fahren so viele Porsche Boxster und Porsche 911 rum, dass man diese Autos schon gar nicht mehr wahrnimmt. Individualität stellt sich für uns anders dar. Unser Jaguar F Type Coupe hingegen wird in Regensburg dieses Jahr etwas besonders bleiben.

Jaguar F Type Coupe Gardasee

Der Jaguar F Type liebt den Gardasee – so wie wir

Während wir früher nichts auf den Porsche 911 und Porsche Boxster kommen ließen, hat sich unsere Meinung nun stark geändert. Es sind immer noch Top Autos, aber sehr teuer geworden und inzwischen Einheitsware. Wir suchen aber nicht mehr das direkteste Auto mit der besten Kurvenlage. Der Jag beherrscht diese Spielchen ebenso, aber komfortabler. Und die Zeiten mit denen man unbesorgt mit 140 km/h über die Landstraße brausen konnte sind längst vorbei. Uns reichen 340 PS aus, der Alltagsnutzen ist hoch und der Punch beim Beschleunigen, zusammen mit dem grandiosen Design ein Traum. Ein Dank an das Jaguar Autohaus Dünnes in Regensburg, dass wir die Gelegenheit erhalten haben, unseren Jag zu kaufen. It´s Good To Be Bad.

Jaguar Its Good to be Bad

Anmerkung: Wir bedanken uns sehr herzlich für den wunderbaren Erfahrungsbericht über den Jaguar F Type Coupe. Haben auch Sie etwas über Land Rover, Range Rover, Maserati, Mustang oder Jaguar zu berichten. Dann freuen wir uns auf Ihre Zusendungen.

F-TYPE: 8,8 l/100km (kombiniert), CO2-Emissionen: 205 g/km 
F-TYPE S: 9,1 l/100km (kombiniert), CO2-Emissionen: 209 g/km 
F-TYPE V8 S: 11,1 l/100km (kombiniert), CO2-Emissionen: 259 g/km 
F-TYPE R: 11,1 l/100km (kombiniert), CO2-Emissionen: 259 g/km

Verbrauchs- und Emissionswerte XF, XF Sportbrake, F-TYPE, XJ, XK, inklusive R-Modelle: Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus: 12,3 – 5,1 l/100 km, CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 297 – 135 g/km

Alle Angaben wurden nach dem Messverfahren RL80/1268/EWG ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Jaguar Vertragshändlern und bei Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.

Newsletter Anmeldung

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Ich möchte zukünftig über Autos und Angebote per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.

1 Comment

  • Ein sehr schön zu lesender Bericht. Ich trage mich auch seit längerem mit dem Gedanken einen Jaguar F Type zu kaufen. Der Bericht hat Lust auf eine Probefahrt gemacht. Sollte ich mir einen Jaguar kaufen, wären Sie auf jeden Fall der Jaguar Händler meines Vertrauens. Auch wenn Sie etwas weiter weg sind. Aber Ihre Firma macht auf mich einen unglaublich Sympathischen Eindruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.