Focus ST 2017

Ford Focus ST 2016

Ford Focus ST 2017

Der Ford Focus ST 2017 hat sich zum wahren Kassenschlager avanciert. Innerhalb eines Jahres konnte Ford die Umsätze mit dem Ford Focus ST durch die Erweiterung der Motorenpalette verdoppeln. Die Abkürzung ST steht bei Ford für Sport Technologies. In der dritten Generation überzeugt der Ford Focus ST 2017 mit wegweisenden Technologien und einem präzisen Fahrverhalten. 54 Prozent der Focus ST-Kunden im Raum Regensburg, Schwandorf und Kelheim entscheiden sich für den 2,0-Liter-EcoBoost-Benzin-Direkteinspritzer mit 184 kW/250 PS*. 46 Prozent kaufen den 2,0-Liter-TDCi-Turbo-Diesel mit 136 kW/185 PS*. Ganz neu gibt es 2017 den Ford Focus ST Diesel mit PowerShift-Direktschaltgetriebe und serienmäßigen Schaltwippen. Der Sportwagen ist aktuell der spurtstärkste Diesel von Ford. Bereits in 7,7 Sekunden kommt der Ford Focus ST Diesel von 0 auf 100 km/h und benötigt dabei laut Ford nur 4,6 Liter/100 km. Wobei dieser Wert theoretisch ist und man auf jeden Fall 7 Liter einplanen sollte. Der Benziner wird zumeist mit 9 Liter gefahren. 

Ford Focus ST 2016 rot und schwarz seitlich

Der Ford Focus ST 2017 ist eine Herausforderung

Eine Probefahrt mit dem neuen Ford Focus ST 2017 wird garantiert nicht langweilig. Immer wieder kommt es vor, dass Golf-GTI-Fahrer und andere Sportwagenfahrer den Focus ST herausfordern. Golf GTI-, Skoda Octavia RS-, Renault Sport Mégane- und Peugeot 308 GT-Fahrer suchen gerne die Konfrontation an der Ampel. Werden jedoch trotz quietschender Reifen nur selten mit einem Sieg belohnt. Der Ford Focus ST mit 184 kW/250 PS* ist in 6,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h und kann sich, wie der Praxiseinsatz zeigt, beim Abzugstest mit seinen Konkurrenten mit Bravour messen. Der Ford Focus ST 2017 hebt sich optisch klar vom Ford Focus Serienmodell ab. Sein Look wurde unverkennbar vom Rennfahrsport inspiriert. Die dynamisch geformte Motorhaube, mit angespitztem Kühlergrill und die schlanken Scheinwerfer, die sich in Fahrtrichtung drehen, verleihen ihm eine junge agile Note. Unverwechselbar für den Ford Focus ST 2017 sind der imposante Schweller, wie auch der sechseckige Doppelrohr-Auspuff, der mittig unter der tiefen Heckschürze angebracht wurde. Die dicken Kotflügelbacken, spezielle Leichtmetallräder und rote Bremssättel machen Lust den Ford Focus ST 2017 näher kennenzulernen.

Ford Focus ST Sitze


Ford Focus ST 2017 – gelungene Fahrwerksabstimmung

Das Spezial-RS-Team von Ford wurde ins Leben gerufen, um Hochleistungsfahrzeuge zu entwickeln. Beim Ford Focus ST nutzen sie Turbolader, zwei unabhängig voneinander steuerbare Nockenwellen und die Hochdruck-Benzin-Direkteinspritzung, um sportliche Leistung auf die Straße zu bringen. Der leichte Aluminium-Motor des Focus ST ist reaktionsschnell und effizient. Die sportliche Feinabstimmung ist gut gelungen. Die neu verbauten Federn und die optimierte Dämpferabstimmung sind im neuen Ford Focus ST 2017 deutlich zu spüren. Ebenfalls wurde die Lenkübersetzung und Drehmomentverteilung modifiziert. Die elektromechanische Servolenkung reagiert auf die Geschwindigkeit und Fahrbahneigenschaften, sie unterstützt den Fahrer aktiv.

Ford Focus ST Technik


Die ETS-Sicherheitstechnologie hilft gefährliche Lagen zu vermeiden. Bei Gefahrensituationen werden einzelne Räder selbständig gezielt abgebremst. Maximale Kurvenkontrolle gewährleistet beim Ford Focus ST 2017 die aktive Fahrdynamikregelung. Beim Kurvenfahren bedeutet das für den ST Fahrer mehr Grip und ultrapräzise Steuerung, was dem Ford Focus ST beim Kurvenfahren enorm zugutekommt. Begleitet wird der sportliche Fahrkomfort beim Ford Focus ST 2017 durch einen peitschenden Motorensound. Ähnlich dem eines Ford Focus RS 2016, eben etwas Rallyeartig.

Ford Focus ST grau blau hinten


Sicherheit spielt beim Ford Focus ST 2017 eine wichtige Rolle

Bereits serienmäßig sind beim Ford Focus ST 2017 jede Menge aktive und passive Sicherheitssysteme zum Schutz der Insassen und Passanten verbaut. „Active City Stop“ erweist sich in Innenstädten und bei Staus als sehr angenehm. Der Ford Focus ST stoppt bei einer Geschwindigkeit unter 50 km/h selbständig, um Auffahrunfälle im Stop-and-go-Verkehr zu vermeiden. Der Fahrspur-Assistent mit Fahrspurhalte Assistent hilft den Ford Focus ST 2017 in der richtigen Spur zu halten, wie auch der Tote-Winkel-Assistent, der Warnsignale über den Außenspiegel anzeigt. Wird der Fahrer unaufmerksam, warnt der Müdigkeitswarner im Ford Focus ST 2017. Die im Ford Focus ST verbauten intelligenten Xenon-Scheinwerfer passen die Lichtverteilung den Umgebungsbedingungen an. Gemeinsam mit dem automatischen Fernlicht ist auch bei der Nachtfahrt beste Sicht gegeben. Das Kommunikationssystem Ford SYNC2 mit Farbtouchscreen trägt mit der gut funktionierenden Sprachsteuerung dazu bei, sich voll auf die Straße zu konzentrieren. Relativ einfach lassen sich das Navigationssystems, das Entertainmentsystem und die Klimaanlage per Berührung oder Sprachbefehl steuern. Sucht man ein Restaurant, reicht die Ansage „Nächstes Restaurant“ und eine Auswahl an Restaurants in der Umgebung wird angezeigt.

Ford Focus ST 2017 Kombi VorteileFord Focus ST 2017 TechnologieFord Focus ST Innen 2017


Innenraum des Ford Focus ST 2017 sportlich und innovativ

Im Innenraum des Ford Focus ST 2017 kommt der sportliche Charakter des Kompaktwagens in vollen Zügen zur Geltung. Man nimmt in zweifarbigen Recaro-Sitzen Platz, die beim ST bereits serienmäßig geliefert werden. Mit dicken Seitenwangen und eng geschnitten, bieten sie hervorragenden Halt. Auch die Rücksitzbank bietet sportlichen Komfort und genügend Platz um Kinder und Freunde mitzunehmen. Ob beleuchtete ST-Einstiegsleiste, Metallpedalerie, ergonomisches 3-Speichen-Lenkrad mit abgeflachter Unterseite oder die übersichtliche Instrumententafel, alles ist beim Ford Focus ST 2017 sehr gut durchdacht. In der multifunktionalen Mittelkonsole kann das Smartphone verstaut und per USB-Anschluss und 12-Volt-Anschluß geladen werden. An Laderaum für Snowboard, Mountainbike, Gepäck oder Einkäufe bietet der Ford Focus ST 476 Liter. Bei umgeklappten Rücksitzen sogar 1.516 Liter. Das Umlegen der Sitze und Einladen erweist sich in der Praxis etwas mühsam. Wer den Ford Focus ST gerne als „Transporter“ nutzt, sollte sich den Ford Focus ST Turnier, der nur rund 800 Euro Aufpreis kostet genauer ansehen.

Zum Entriegeln des Ford Focus ST 2017 muss der Schlüssel nicht mehr gezückt werden. Das Ford „Key-Free-System“ macht es möglich, nur per Handkontakt am Türgriff den Kompaktsportwagen zu öffnen. Mit der Technologie Ford „MyKey“ gelingt es dem Ford Focus ST erneut zu glänzen. Er ermöglicht individuelle Voreinstellungen, die bei der Nutzung des Schlüssels aktiviert werden. Wichtige Funktionen, wie die Höchstgeschwindigkeit, die Lautstärkenbegrenzung des Audiosystems und Fahrerassistenz-Systeme können über den Focus ST Schlüssel vom Autobesitzer vordefiniert werden. Überlässt man den Ford Focus ST einem jüngeren Fahrer, kann er damit dank „MyKey“ in seinem Fahrverhalten limitiert werden.

Ford Focus ST 2016 vorne grau blau


Günstiges Leasing des Ford Focus ST 2017

Die Preise für den neuen Ford Focus ST 2017 mit 184KW/250PS* starten bei 29.600 Euro. Alle genannten Preise sind inkl. 19 % MwSt. zzgl Frachtkosten. Für den EcoBoost Benziner gibt es noch den Focus ST 2017 mit Leder-Sport-Paket für 30.600 Euro und den Focus ST 2017 mit Leder-Exklusiv-Paket für 33.300 Euro. Der Diesel mit 136KW/185PS* startet bei 30.400 Euro mit 6-Gang und mit Ford PowerShift Automatik bei 32.600 Euro. Die Preise gehen hoch für den ST mit Leder-Exklusiv-Paket bis 36.300 Euro. Der Turnier 5-türig kostet einen Mehrpreis gegenüber der Limousine von 950 Euro. Die komplette Ford Focus ST 2017 Preisliste als PDF zum Download hier. Ob Probefahrt oder günstiges Leasing oder Finanzierung. Vor allem wenn Sie aus  Regensburg, Kelheim, Schwandorf, Straubing oder dem Raum Regensburg kommen. Nehmen Sie bei Interesse jetzt Kontakt zu uns auf. 


Ford Focus ST Timeline

* Verbrauchs- und Emissionswerte (kombiniert): Kraftstoffverbrauch [nach VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008 in der jeweils gültigen Fassung]: 2,0-l-EcoBoost-Benzinmotor, 184 kW (250 PS) mit 6-Gang-Schaltgetriebe und Start-Stopp-System. Kraftstoffverbrauch [nach VO (EG) 715/2007]: 6,8 l/100 km CO2-Emissionen: 159 g/km. 2,0-l-TDCi-Dieselmotor, 136 kW (185 PS) mit 6-Gang-Schaltgetriebe und Start-Stopp-System Kraftstoffverbrauch [nach VO (EG) 715/2007]: 4,2 l/100 km, CO2-Emissionen: 110 g/km. 2,0-l-TDCi-Dieselmotor, 136 kW (185 PS) mit Ford PowerShift-Automatikgetriebe und Start-Stopp-System Kraftstoffverbrauch [nach VO (EG) 715/2007]: 4,6 l/100 km CO2-Emissionen: 119 g/km. Hinweis zu Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen: 

Ford Focus ST 2017 CO2Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren [VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008 in der jeweils geltenden Fassung] ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG: Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei http://www.dat.de/ unentgeltlich erhältlich ist.

Newsletter Anmeldung

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Ich möchte zukünftig über Autos und Angebote per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.

Suchbegriffe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.