Ford GT 2016 Vorstellung

Ford GT 2016

Ford GT 2016 Vorstellung des Supercar

Ford setzt nach dem Ford Mustang GT 2015 neue Maßstäbe und bringt 2016 das Ford GT 2016 Supercar auf den Markt. Gerade wurde in Detroit auf der Messe 2015 der neue Ford GT mit mehr als 600 PS vorgestellt. Das wird 2016 ein sehr gutes Jahr für Ford. Denn mit dem Ford GT kommt ein neuer Ford GT 2016, auf Basis eines Ultra-High-Performance Supersportwagen mit EcoBoost Performance auf die Straße zurück. Anvisiert ist ein Start in 2016 und man geht von einer Stückzahl von 1.000 Stück im Zeitraum 2016 bis 2019 aus. Ford selbst hat am 05.03.2015 gesamt 250 Stück im Jahr bestätigt. Nach dem Ford Focus RS, Ford F-150 Raptor, Ford Shelby GT 350 und Ford Shelby GTR 350 wird der neue Ford GT 2016 die Performance von Ford untermauern.

Ford GT 2016 hinten

Der Ford GT 2016 besteht fast nur aus Carbon und Alu

Der brandneue Ford GT 2016 ist ein Supercar, mit Mittelmotor und einer sehr schlanken aerodynamischen Form. Angetrieben wird der Ford GT 2016 von einem neuen Twin-Turbocharged EcoBoost V6 Motor, der mehr als 600 PS produzieren wird. Verbaut werden nur leichte Materialien aus dem Rennsport, wie Carbon und Aluminium. Dies vor allem um den Wirkungsgrad zu erhöhen und für eine ausgezeichnete Beschleunigung. Zum Einsatz kommt ebenfalls ein wunderschöner Heckspoiler. Der Ford GT 2016 wird ein Supercar für Sportwagen Enthusiasten werden, ähnlich dem Ferrari F 458 oder Lamborghini Gallardo.

Überall Kohlefaser im Ford GT 2016

Hauptaugenmerk liegt auf einer Gewichtsreduzierung, grandiosen Beschleunigung, sportliches Handling, Sicherheit und Effizienz. Angestrebt wird ein Gewicht-Leistungsverhältnis, dass von fast keinem Serienfahrzeug überboten werden kann. Aluminium Vorderachse und Aluminium Hinterachse verbunden mit Kohlefaser Karosserieteilen sorgen für mehr Vorschub, Dynamik und Effizienz.

Ford GT 2016 Vorstellung

Endlich mal kein Hybrid Sportwagen

Die derzeitigen sehr starken Ford EcoBoost Motoren werden vor allem im Ford Mustang Shelby GT 350 und Shelby GTR 350 verbaut. Die nächste Generation dieses Motors mit einem V6 mit 3.5 Liter EcoBoost wird in den Ford GT 2016 eingebaut. Der Motor zeichnet sich vor allem durch ein breites Leistungsband und eine sehr beeindruckende Drehmomentcharakteristik aus. Der EcoBoost Motor fuhr in den USA im Jahr 2014 bereits drei Siege in der IMSA TUDOR United SportsCar Serie ein. Eingebaut wird eine brandneue Dual-Fuel Einspritzung für ein verbessertes Ansprechverhalten des Motor und ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe.

Natürlich darf bei einem solchem Sportwagen nicht die Aerodynamik vernachlässigt werden. Seine Tropfenform, inspiriert aus dem Flugzeugbau, die gebogene Windschutzscheibe und die Neigung und Form der Karosserie dient vor allem dazu, den Luftwiderstand zu minimieren und den Abtrieb zu verbessern. Der aktive Heckspoiler wird je nach Fahrerprogramm an die jeweilige Geschwindigkeit angepasst. Sowohl in der Höhe als auch im Neigungswinkel.

Ford GT 2016 innen

Ford GT 2016 Bestellung

Drehstababfederung, (Push Rod Aufhängung) justierbare Tieferlegung, 20 Zoll Alufelgen mit Michelin Pilot Sport Cup 2 Reifen und Carbon Bremsscheiben runden das Angebot ab. Das Schmalprofildach wird die Stirnfläche reduzieren und die Innenausstattung wird dem Stand 2016 entsprechen. In Form der neuesten Technologie, dem Komfort, als auch der Sicherheit. Der Ford GT 2016 wird ein Zweisitzer sein mit Schwingtüren und eine Kohlefaser Fahrgastzelle besitzen. Erzielt wird dadurch eine gleichbleibende direkte sensorische Verbindung zum Chassis. Der feste Sitz wird mit verstellbaren Pedalen und einer verstellbaren Lenksäule kombiniert, damit eine sehr große Palette von Fahrern dieses Auto bewegen kann. Das Lenkrad im Formel 1 Style wird alle notwendigen Schalter enthalten. Ausgestattet ist der Ford GT 2016 mit einem digitalen selbst konfigurierbaren Instrumentenkombi. Hier sehen Sie ein Video mit original Aufnahmen des Ford GT 2016.

Diese Parameter sollen den Ford GT 2016 in weniger als 10 Sekunden von 0 auf 200km/h beschleunigen. Man könnte aus den Bildern meinen, der Ford GT 2016 wird nur für die Rennstrecke gebaut. Er wird aber eine Straßenzulassung haben. Mit dieser dritten Ford GT Auflage will Ford an alte Erfolge erinnern und auch an diese anknüpfen. Theoretisch könnte der 3.5 Liter V6 Motor anstatt mit 600 PS auch mit schon gebauten 707 PS ausgeliefert werden. Wir finden, der Ford GT 2016 ist zur Zeit das „most sexy car“ aus Detroit. Preise hat Ford am 05.03.2015 noch nicht genau genannt, aber es wird auf die 400.000 bis 500.000 Euro hinaus laufen. Ford gab an, Preise wie beim Lamborghini Aventador aufzurufen. Wie finden Sie den Ford 2016 GT?

Newsletter Anmeldung

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Ich möchte zukünftig über Autos und Angebote per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.

Suchbegriffe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.