Ford Mustang Shelby GT 350 – 2017

Ford Mustang Shelby GT350 Modelljahr 2017 Beitragsbild

Bei jedem Sportwagen kommt irgendwann der Zeitpunkt, an dem der Hersteller ein High-Performance-Modell auflegt. Ob beim Porsche 911 der 911 GT3 RS, oder beim Jaguar der Jaguar F-Type SVR. Nun hat Ford in den USA den neuen Ford Mustang Shelby GT 350 Modelljahr 2017 vorgestellt. Ford tunt das Pony Car und bietet mit einem leistungsstarken Saugmotor eine noch besser geschärfte Variante des Standard-Mustangs an. Der Ford Mustang Shelby GT 350 ist der Porsche 911 GT3. Angetrieben wird der Wagen von einem 5.2 Liter V8 Motor mit 386KW/526PS* der 7.500 U/min. erreicht. Ausgestattet mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe und der Bremskraft von vier gelochten Brembo Bremsscheiben wird der Wagen in den USA für knapp 54.295 USD angeboten. Für also knapp 52.000 Euro steht in den USA der Sportwagen zum Kauf zur Verfügung. Unser getesteter, gut ausgestatteter Ford Mustang Shelby GT350 – Modelljahr 2017 kam auf einen Gesamtpreis von 60.365 USD.

Ford Mustang Shelby GT350 Modelljahr 2017 Auspuff


Sobald man einsteigt, merkt man die sportliche Ausrichtung des Mustangs. Nicht vergleichbar mit der deutschen weichgespülten Version. Das Erste was nach Start auffällt ist die Warnbeleuchtung der Kupplung. Diese springt relativ schnell zum nächsten Haken und kündigt an, nun endlich hochzuschalten. Der Wagen beschleunigt durch den Motor enorm schnell in den nächsten Gang und man ist stark mit Schalten beschäftigt. Wobei es deutlich mehr Spaß macht, als sich von einem Automatikgetriebe über die Straßen tragen zu lassen. Das Nächste was auffällt, ist das berauschende Auspuffgeräusch. Sobald man den Fahrmodi auf Sport stellt, beginnt ein Gurgeln und Gluggen des Motors, das Aufmerksamkeit erregt. Sicherlich eines der besten Auspuffgeräusche eines V8 auf dem amerikanischen Markt. Das hat Ford toll gelöst. Auch zum Ford Shelby GT 350 R gibt es nur wenig äußerliche Veränderungen. Die Front ist relativ ähnlich, und der GT 350 R hat Carbon Felgen, wobei die Speichenfelgen des GT 350 besser aussehen. Das GT 350 Badge ist Silber und im GT 350 R in Rot.

Ford Mustang Shelby GT350 Modelljahr 2017 Innenausstattung


Der 2017 Ford Mustang Shelby GT 350

Wenn man über die Straßen fährt, merkt man relativ schnell, dass der Ford Mustang Shelby GT 350 viele Fahrmodi und Einstellung hat. Durch das MagneRide Dämpfungssystem, das den Straßenzustand Hunderte Male pro Sekunde überwacht, entsteht je nach Einstellung ein anderes dynamisches Fahrgefühl. Ob Normal oder Sport als Fahrmodi. Diese unterschiedlichen Erfahrungen beim Fahren erlauben es komfortabel zu reisen, oder eben auch die Straßenschäden auf raue Art zu erfahren. Im sportlichen Modus ist der Wagen sehr hart und nimmt viel von der Straße in Anspruch. Es entsteht ein deutliches Gefühl von Sportlichkeit. Der Wagen hoppelt und man spürt unmissverständlich die Mängel der Straße. Für lange Fahrten sollte man in den Normalmodus wechseln. Wobei wir den ganzen Tag fast ausschließlich den Sport-Modus nutzten. Denn sonst ist der Unterschied zu einem deutschen V8 Mustang zu gering.

Ford Mustang Shelby GT350 Modelljahr 2017 hinten


Der 5.2 Liter V8 Motor mit Flat-Plane Kurbel ist der Körper eines Athleten

Auch das Lenkrad reagiert anders auf die unterschiedlichen Fahrmodi. Ob easy pendeln in die Arbeit. Oder sportliche Fahrweise im Sportmodus für mehr Gefühl zur Straße, dem Lenkrad und den Reifen. Die Gesamt-Fahrdynamik ist beeindruckend und der Mustang fühlt sich großartig an. Nur beim Gewicht gibt er sich kleiner. Die Geräusche vom Auspuff geben eine ständige Belohnung und bei aggressiver Beschleunigung der Drehzahl erscheint im Sekundentakt ein rotes Licht, das zum Hochschalten mahnt. Die rote Drehzahllinie erscheint bei 8.250 U/min. Es fühlt sich sogar schneller an, als es ist. Man hämmert den Gang in den nächsthöheren und der stärkste drehende Motor für den Mustang gibt alles. Das Auto reagiert und fährt sich wie ein Wagen in einer viel höheren Preisklasse. Das Infotainment zeigt Temperatur, Füllstände und Messdaten an und erlaubt dem Fahrer einzigartige Erfahrungen und Einstellungen zu machen. Die 19 Zoll Alufelgen federn gut zurück und es sollte sich genau überlegt werden, ob man hier harte 20 Zoll oder 21 Zoll Felgen der Optik wegen braucht. Wir fuhren den Wagen in Ruby Red mit Stripes. Die aktuelle Mustang Generation ist die Beste seit 1970. Der Wagen hat viel Aggressivität außen und der V8 Motor zeigt einem aus jedem Winkel, das es ein GT 350 Modelljahr 2017 ist. Im Inneren befindet sich ein Alcantara Lenkrad, Recaro-Sportsitze mit Wildleder Einsätze und eine nummerierte Plakette.

Die Recaro Sitze sind gemütlich sportlich, jedoch auf der Seite ein wenig zu breit für normal gebaute Fahrer. Auf den Rücksitzen kann man sitzen, muss es aber nicht unbedingt. Es handelt sich eher um Notsitze oder Kindersitze. Der Gesamteindruck vermittelt innen ein eher spärliches Gefühl, aber es zählt die Leistung. Ford SYNC3 und die Musikanlage liefern einen klaren und scharfen Sound und Apple-Car-Play funktioniert wie erwartet. Der Bildschirm ist hell und benutzerfreundlich. Befehle am Monitor wurden trotzdem leicht verzögert angezeigt.

Ford Mustang Shelby GT350 Modelljahr 2017


Preis Ford Mustang Shelby GT 350 – Modelljahr 2017

Für den Preis von 55.000 Euro einen voll ausgestatteten 2017 Ford Mustang Shelby GT350 zu kaufen ist ein Traum. Vermutlich eines der besten Angebote auf dem Markt. Der Wagen ist verdammt schnell, hört sich toll an, ist komfortabel und hält die Balance zum Alltag. Wer nicht auf jeden Liter schauen muss den er verbrennt, findet hier einen Partner fürs Leben. Zudem geben die Händler in den USA noch etwas Rabatt, so dass der Wagen im Barverkaufspreis derzeit um die 50.000 Euro liegt. Für einen Sportwagen mit V8 Motor mit 386KW/526PS* und dieser Historie ein Traum. Unsere Empfehlung wäre klar der GT 350 vor dem GT 350R, der eher für die Rennstrecke gebaut wurde. Würden Sie sich diesen Wagen in Deutschland für 55.000 bis 60.000 Euro kaufen oder leasen? Schreiben Sie uns Ihren Kommentar unten.

Ford Mustang Shelby GT350 Modelljahr 2017 Felgen schwarz

Newsletter Anmeldung

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Ich möchte zukünftig über Autos und Angebote per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.

Suchbegriffe

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.