Interview mit Frank Mosher

Ford Mustang McCafe gelb

Interview mit Frank Mosher – Regensburg

Frank Mosher ist ein sehr erfolgreicher McDonald Lizenznehmer im Raum Regensburg und betreibt mit viel Leidenschaft vierzehn Restaurants mit knapp 600 Mitarbeitern. Sieben McDonalds Restaurants davon befinden sich in Regensburg. Seit Mitte 2015 fährt und nutzt der smarte Geschäftsmann einen gelben Ford Mustang. Wir baten zum Interview.

Herr Mosher, Glückwunsch zum Ford Mustang. Sie konnten diesen Sportwagen nun sechs Monate fahren. Wie gefällt Ihnen der Wagen?
Der Mustang ist wirklich hervorragend. Der große Motor, die Sechsgang Automatik, die Lederausstattung und die Technik mit Ford SYNC2. Nicht zu vergleichen mit dem Vorgänger. Und da jetzt die Starrachse ersetzt wurde, die Bremsen auf dem aktuellen Stand sind und man auch hinten bequemer sitzen kann, spricht mich das Auto sehr an. Der Sound ist super und das alles zum Top-Preis-Leistungsverhältnis.


Wäre denn das Ford Mustang Cabrio für Sie auch interessant?
Im Prinzip ja, aber ich lebe in Deutschland. Hier sind die Cabrio Zeiten begrenzt. Würde ich jedoch in Südafrika, Kalifornien oder Spanien leben, wäre das eine Überlegung wert.


In Foren wird eine flatternde Motorhaube reklamiert. Und Pirelli Pzero Reifen, die keinen Grip aufbauen. Zudem ein Sitz der schnell Falten wirft. Haben Sie auch das Problem?
Ich bin ein gemütlicher vorsichtiger Fahrer. Zwar liebe ich den 5.0 Liter Motor, bin jedoch auf den Grip nicht angewiesen, da ich nicht schnell genug dafür fahre. Die beiden anderen Probleme kann ich nicht bestätigen bei meinem Mustang.


Was fühlen Sie, wenn Sie mit dem Ford Mustang unterwegs sind?
Ich genieße das Auto, den Sound und blubber durch die Gegend. Der Sound ist richtig cool. Zu dem ist das Auto sehr bequem und hat ein variabel einstellbares Fahrwerk. Die Optik des Wagens ist bewundernswert.


Gibt es auch Neid gegenüber dem Ford Mustang?
Nein niemals, immer nur die Daumen nach oben. Und wenn ich sage was ich bezahlt habe schon gar nicht. Wo gibt es schon einen 5.0 Liter Motor für knapp 40.000 Euro?

Ford Mustang Frank Mosher Regensburg

Schon einmal überlegt ihren Ford Mustang zu tunen?
Nein, alles ist ausreichend und im Überfluss vorhanden. Der Ford Mustang sollte auch nicht lauter sein. Für mich ist er ausreichend schnell. Selbstverständlich freue ich mich jedoch, getunte Ford Mustang zu sehen.


Gibt es eine Anekdote die Sie mit dem Ford Mustang schon erlebt haben und gerne erzählen würden?
Das Auto wird bewundert und ich habe schon viele nette Benzingespräche diesbezüglich gehabt. Die Menschen an der Tankstelle sind sehr nett zu mir und ich bin sehr freundlich zu den Menschen.


Sportwagen stiegen im Februar 2016 um 42,7 Prozent gegenüber dem Vorjahres Monat 02/2015. Der Audi TT an der Spitze hat verloren und kommt auf nur noch 587 Neuzulassungen. Direkt danach kommt bereits der Ford Mustang mit 543 Neuzulassungen. Sogar den Porsche 911 mit 518 Zulassungen hat der US Boy hinter sich gelassen. Wundert Sie das?
Das habe ich nicht gewusst. Aber ich glaube es, denn es ist viel Auto für den Preis.


Während beim Audi TT fast 79 Prozent das Auto gewerblich nutzen, fahren 70 Prozent den Mustang als Privatwagen. Würden Sie den Mustang zum Kauf empfehlen?
Das Preis-Leistungsverhältnis ist ja sensationell. Wo gibt es schon noch einen Wagen mit dieser Historie, einem 5.0 Liter Motor und über 400 PS für unter 40.000 Euro?


Die Zulassungszahlen im privaten Bereich sind ja nicht so geschönt wie die gewerblichen Zulassungen. Ford scheint alles richtig gemacht zu haben. Haben Sie schon den neuen Ford GT 2016 gesehen?
Auf den Bilder kommt dieser Sportwagen super rüber, ein Traumwagen den ich gerne hätte. Aber ob ich die Chance bekomme, weis nur Ford in den USA.


Reparieren Sie Ihre Citroen Ente selbst, wenn diese kaputt geht?
Drei Autos habe ich auseinander gebaut und nie wieder zusammen bekommen. Ich weis nicht woran es liegt, habe aber festgestellt, dass mir hier die Begabung fehlt. Deshalb vertraue ich auf eine kompetente Werkstatt.


Vollgas Sparen McDonald RegensburgSie betreiben nun seit vielen Jahren Ihre McDonalds Restaurants mit enormer Leidenschaft. Alle Restaurants haben ein McDonald Café und sind modern umgebaut. Was steht als nächstes auf dem Plan?
Wieder ein Umbau, in der Franz Hartl Straße in Regensburg. Und zwar ein Totalumbau zu einem Restaurant der Zukunft. Das Produktionssystem wird komplett überarbeitet und das Restaurant in das digitale Zeitalter gehoben. Es gibt Bezahlstationen, man kann digital bestellen und per EC Karte oder Kreditkarte am Terminal bezahlen. Zudem wird es einen begrenzten McDonald Tischservice geben.

Einen McDonald Tischservice? Dürfen wir nach Eröffnung die ersten 10 Tische im McDonald gleich kaufen und an unsere Kunden verlosen?
Wir haben einen Deal.

In den sozialen Medien wie Facebook schießen Sie aus allen Rohren. Zahlt sich diese Strategie aus?
Ich denke ja und nutze als Social Media Kanal Facebook. (Frank Mosher Facebook) Ein Leben ohne Facebook kann ich mir nicht mehr vorstellen. Zudem erfahre ich hier viel über unsere Kunden und kann auf deren Wünsche und Reklamationen sofort eingehen. Als „Burger-Meister“ liegt mir der Service und die Qualität der Restaurants enorm am Herzen.

Zeitungswerbung ist am absteigenden Ast. Wie ist Ihre Erfahrung hierzu?
Ich mache nur noch selten Zeitungswerbung. Investiere das gesparte Geld lieber in Kundenzufriedenheit.


Sie richteten im letzten Jahr zahlreiche Tuning Veranstaltungen in Pentling mit der Classic Car Meet und in Regenstauf den Tuning Sunday aus. Zum Schluss kamen zu viele Leute. Gibt es trotzdem eine Fortsetzung?
Zuletzt war die Veranstaltung in Pentling einfach zu groß geworden und die Auflagen machten es nicht leichter. Sanitäter, Toiletten, Feuerwehr, Parkplätze und Genehmigungen. Die Auflagen waren zu hoch. Den Tuning Sunday in Regenstauf mit 1.500– 2.000 Personen mache ich immer noch. Es findet 2016 statt am 24.04.2016, 31.07.2016 und 25.09.2016 in Regenstauf. Beginn ist immer um 10.00 Uhr und Treffpunkt ist der Parkplatz neben dem McDonalds in Regenstauf.


Die McDonald Gutscheine gibt es zum Ausdrucken und als Postwurfsendung. Wird McDonald Regensburg diese einmal digitalisieren?
Ja, in der offiziellen McDonald App gibt es diese bereits in digitalisierter Form. McDonald Deutschland macht drei Aktionen und ich jedoch sechs Aktionen im Jahr. Zudem das bekannte Vollgas Sparen mit Sonderangeboten direkt am McDrive Schalter. Die Digitalisierung der Gutscheine und noch direkte Kundenansprache überlegen wir uns gerade.


Was wünschen Sie sich von McDonald für die Zukunft?
Ich liebe den Big Tasty Bacon, den 1955 Burger, Clubhouse Burger und den Bacon Clubhouse Burger. Eigentlich mag ich alle unsere verkauften Produkte sehr gerne und esse diese fast täglich. Freue mich immer sehr, wenn diese „Schlager“ beworben werden. McDonald ist ein sehr gutes Unternehmen mit hervorragender Qualität zu unschlagbaren Preisen. Der 1955 Burger stammt übrigens zu 100 % aus Simmentaler Rind aus Deutschland und ist mit frischen Salat belegt. Den sollten Sie einmal probieren.


Herr Mosher, wir danken Ihnen vielmals für das Interview. Es ist faszinierend zu sehen, wie stark Sie hinter den McDonalds Produkten stehen. Darauf einen 1955 er Burger.


Newsletter Anmeldung

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Ich möchte zukünftig über Autos und Angebote per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.

Suchbegriffe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.