Jaguar F-Pace 2017

Jaguar F-Pace Crossover SUV

Jaguar F-Pace 2017 – Vorstellung

Der neue Jaguar F-Pace 2017 geht als erster Performance Crossover (Geländewagen) der Jaguar-Land Rover Gruppe an den Start. Er ist ganz klar ein echter, ein sinnlicher Jaguar. Er verbindet modernstes Design, hohe Alltagtauglichkeit und Praktikabilität mit einem extrem dynamischen Fahrverhalten. Die optimale Raumausnutzung steht beim Jaguar F-Pace im Mittelpunkt. Im F-Pace finden fünf Erwachsene samt Gepäck enorm viel Platz vor. In punkto Kofferraumvolumen, Innenraumbreite, hintere Kniefreiheit und Platz beim Einstieg in den Fond punktet der F-Pace mit seinen Maßen als Klassenbester. Mit dem innovativen Infotainment-System, dem hochmodernen Allradantrieb und der großen Zahl an aktiven Sicherheits-Technologien wird jede Fahrt im neuen F-Pace zu einem besonderen Erlebnis.

Jaguar F-Pace 2016

Design des neuen Jaguar F-Pace 2017

Maßgeblich beim Design des Jaguar F-Pace waren drei Vorgaben: einen echten Jaguar zu gestalten, die bahnbrechende Studie C-X17 umzusetzen und die optimale Raumausnutzung im Fachjargon „Package“ zu erzielen. Die bereits bei den Jaguar Limousinen XE und Jaguar XF eingesetzte Aluminium-Leichtbau Architektur von Jaguar Land Rover ermöglichte das typische Jaguar Design auch im neuen Performance Crossover umzusetzen. Puristische Linien, Flächen und Proportionen in der gewohnten zeitlosen Eleganz des Jaguar Stils sind beim neuen Jaguar F-Pace ganz klar zu erkennen. Die kräftigen Hüften des F-Pace, die vorderen Kotflügel und die markanten Heckleuchten-Grafik sind bereits vom Sportwagen F-Type bekannt. Die Kraft des F-Pace spiegelt sich am dominanten Kühlergrill und der muskulösen Motorhaube wieder. Schlanke Voll-LED Scheinwerfer, geschmiedete Leichtmetallfelgen bis 22 Zoll und der knappe vordere Überhang wurden beispielhaft aus der Design-Vision Studie Jaguar C-X17 in die Serienproduktion übernommen.

Jaguar F-Pace 2017


Jaguar F-Pace 2017 Karosserie und Fahrkomfort

Die hochsteife Aluminium-Leichtbau-Architektur bildet die Basis für Dynamik, Effizienz und herausragende Qualität. 80 Prozent der steifen F-Pace Karosserie bestehen aus gewichtssparendem Aluminium. Weitere Gewichtseinsparungen wurden durch die aus einem Verbundmaterial bestehende Heckklappe und der Verwendung von Magnesium für den Querträger des Armaturenbretts erreicht. Das Gewicht des Basis Jaguar F-Pace konnte auf 1.665 Kilogramm reduziert werden. Zusätzlich steigert die verwindungssteife Karosserie die Fahrwerksqualitäten des Jaguar F-Pace mit der vorderen Aluminium-Doppelquerlenker-Achse und einer Aluminium-Integral-Hinterachse enorm. Die fein abgestimmte elektromechanische Servolenkung, in Kombination mit dem serienmäßigen Torque Vectoring, ermöglicht ein sehr komfortables Handling. Zu noch mehr Dynamik und Ausgewogenheit verhilft das elektronisch gesteuerte Adaptive Dynamik System. In Aktion misst es bis zu 100 Mal in der Sekunde die Karosseriebewegungen des Jaguar F-Pace und bis zu 500 Mal die Radfederwege. Die optimale Dämpferkennung sichert Fahrkomfort in jeder Situation. Sehr sportliche Fahrer können sich den Jaguar F-Pace mit dem individuell programmierbaren Fahrprogramm Configurable Dynamics bestellen. Je nach Situation ändert es die Einstellungen der Drosselklappen, der Lenkung und des Automatikgetriebes.

Eine aerodynamische Außenhaut, die bereits bei den Jaguar Limousinen XE und XF zum Einsatz kam reduziert über CFD-Simulation (numerische Strömungsmechanik) den Cw-Wert auf 0,34. Der geringe Auftrieb tritt beim F-Pace ausgeglichen zwischen Vorder- und Hinterachse auf und erzeugt eine ausgezeichnete Richtungsstabilität und ein sicheres Lenkgefühl auch bei hohen Geschwindigkeiten.

Jaguar F-Pace 2016

Allrad beim Jaguar F-Pace 2017

Mit dem fortschrittlichsten Jaguar Allradantrieb mit Torque-on-demand-Funktion geht der Jaguar F-Pace an den Start. Es ist das am höchsten entwickelte AWD-System für einen Jaguar. Das ursprünglich für den Jaguar F-Type entwickelte AWD-System Intelligent Driveline Dynamics (IDD) sichert das agile Jaguar Lenkgefühl, ermöglicht eine höhere Traktion auf allen Straßen und bei jeder Wetterlage. Der Jaguar F-Pace lässt sich unter normalen Gegebenheiten mit den von Kunden geschätzten Heckantriebscharakter fahren. Ändert sich der Untergrund, wird innerhalb von 164 Millisekunden vom reinen Heckantrieb auf eine andere Drehmomentverteilung bis zu 50:50 umgestellt. Das kompakte Verteilergetriebe mit Öl-gekühlter Lamellenkupplung übernimmt diese Aufgabe. Für den Fahrer ist die blitzschnelle Reaktion des Systems ein unmerklicher Krafttransfer, jedoch ein enormer Sicherheitsfaktor. Steigerung der Dynamik und des Traktionsaufbaus, Reduzierung der Gierrat um ein Übersteuern in schnellen Kurven zu unterbinden, sind nur einige Bespiele. Um das Potential wirklich voll auszunutzen, bildet IDD zusammen mit dem Torque Vectoring System und der Dynamischen Stabilitätskontrolle (DSC) ein hochkomplexes Netzwerk. Nicht nur hinsichtlich Fahrkomfort und Sicherheit ist der innovative Allradantrieb im Jaguar F-Pace eine absolute Bereicherung. Er trägt auch zum reduzierten Kraftstoffverbrauch des Premium Crossover bei.

Jaguar F-Pace 2016

Intelligente Assistenzsysteme im Jaguar F-Pace 2017

Adaptive Surface Response (ASR) oder All Surface Progress Control (ASPC) geben dem Jaguar F-Pace Fahrer mit drei Fahrmenüs auch im Tiefschnee, auf Schotter und Matsch Sicherheit. Dieses System ersetzt den früheren Winter-Modus des Jaguar Drive Control und hat die Fähigkeit bei sich ändernden Bedingungen automatisch in ein anderes Menü zu wechseln. Der F-Pace Fahrer kann sich ganz auf das Steuern des Premium Crossover konzentrieren. Das ASR ermittelt den Untergrund je nach Gegebenheit, ob trockene Straße, nasser Asphalt, Schotter, Schnee oder Matsch, werden die Kennfelder und Programme der Drosselklappe, das Automatikgetriebe und der Stabilitätskontrolle angepasst. Die Umschaltmanöver des ASR laufen nahtlos und binnen Sekunden ab.

Ist der F-Pace geländetauglich?

Eine Watttiefe von 525 Millimeter und ein maximaler Böschungswinkel von vorne 25,5 und hinten 26 Grad kann der F-Pace problemlos meistern. Wer einen Jaguar F-Pace kauft, fährt einen eleganten und kompetenten Geländewagen. Große Offroad-Abenteuer liegen ihm jedoch nicht.

Motoren und Getriebe des Jaguar F-Pace 2017

Alle im Jaguar F-Pace verbauten Motoren liefern die beste Kombination aus Leistung, Laufkultur und Wirtschaftlichkeit. Sie erfüllen die strenge Abgasnorm Euro 6 und sind mit manuellem und automatischem Getriebe zu kaufen. Ebenfalls stehen bei der Jaguar F-Pace Bestellung Heck- und Allradantrieb zur Auswahl. Alle im Jahr 2017 verfügbaren Motoren des Jaguar F-Pace finden Sie im Bild.

Jaguar F-Pace 2017 MotorenInnenraum des Jaguar F-Pace 2017

Das Interieur des Premium-Crossover ist die perfekte Mischung aus edlen Materialien, angenehmen Oberflächen und luxuriösen Elementen. Die achtfach verstellbaren Vordersitze, die Sitzheizung und elektrische Leheneinstellung der Rücksitze, die Paneele in Pianolack Schwarz und die Edelstahl-Einstiegsleisten mit Jaguar Schriftzug sind nur einige Beispiele für den gelungenen Innenraum des Jaguar F-Pace. Der lange Radstand von 2.874 Millimetern bildet die Basis für einen sehr großzügigen Innenraum für fünf Personen. Das Maß für die hinteren Kniefreiheit gilt als Bestwert für die Klasse und auch das Kofferraumvolumen mit 650 Litern enttäuscht nicht. Die Rückbänke lassen sich im F-Pace im Verhältnis 40:20:20 umklappen und bieten somit jede Menge Flexibilität. Den Fahrzeugdesignern des Jaguar F-Pace lag die optimale Raumnutzung besonders am Herzen. Sie stellt auch ein wichtiges Kaufargument für die Bestellung eines Jaguar F-Pace dar.

Modernste Connective-Systeme im Jaguar F-Pace 2017

Beim Kauf des neuen F-Pace stehen zwei hochmoderne Infotainment Systeme zur Auswahl: InControl Touch und InControl Touch Pro. InControl Touch agiert mit einem 8″ großen kapazitiven Touchscreen. Die Steuerung erfolgt, wie beim Tablet oder Smartphone und ist sehr bedienerfreundlich gestaltet. InControl Touch Pro (Serie für „First Edition“) kommt mit einem 10.2″ großen Touchscreen und ultraschneller Ethernet Verbindung. Es ermöglicht außergewöhnliche Multimedia-Erlebnisse und das Navigationssystem ist sogar lernfähig. Für das besondere Klangerlebnis sorgt im Jaguar F-Pace das moderne Entertainment System. Ein 800-Watt-Klangsystem mit acht Lautsprechern sowie Bluetooth, USB und iPod™-Konnektivität. Die absolute Innovation im neuen F-Pace stellte jedoch der Acitity Key, eine innovative Weltpremiere, dar. Mit dem wasserdichten und stoßfesten Armband mit integriertem Transponder kann der F-Pace ver- und entriegelt werden. Alle im Innenraum liegenden Fahrzeugschlüssel werden automatisch deaktiviert.

Jaguar F-Pace 2016

Aktive und passive Sicherheitssysteme im Jaguar F-Pace 2017

Wer einen Jaguar F-Pace kauft, erwirbt einen Premium Crossover mit modernsten Fahrerassistenz-, Insassen- und Fußgängerschutzsystemen. Die Stereo Kamera, das Herzstück des autonomen Notfall-Bremsassistenten wurde erstmals im F-Pace um eine Fußgängererkennungsfunktion erweitert. Sie fungiert im F-Pace als „Auge“ für weitere Assistenzsysteme, wie: Spurverlassenswarner, Spurhalteassistenten, adaptiven Geschwindigkeitsbegrenzer und Aufmerksamkeitsassistenten. Wichtige Fahrerinformationen, wie die Geschwindigkeit werden über ein lasergesteuertes Head-up-Display direkt ins Blickfeld des Fahrers projiziert.

Jaguar F-Pace 2016

Preise für den Kauf des Jaguar F-Pace 2017

Jaguar bietet nicht nur günstige Preise für den neuen SUV an, sondern auch 3 Jahre Garantie und 3 Jahre Inspektion ohne Kilometerbegrenzung. Zudem 3 Jahre Garantie auf den Lack, 6 Jahre Garantie gegen Durchrostung und 3 Jahre europaweite Mobilitätsgarantie. Die aktuellen Jaguar F-PACE 2017 Preise (unverbindliche Preisempfehlungen, inklusive 19 % Mwst. zzgl. Lieferung ab Lager Jaguar – Land Rover zzgl. Frachtkosten) sehen Sie unten. Die komplette Jaguar F-Pace 2017 Preisliste können Sie hier downloaden. 

Jaguar F-pace 2017 PreislisteF-Pace kaufen, leasen oder finanzieren

Der Jaguar F-Pac 2017 ist ein Gewinner. Bei der Leserwahl von Autobild 2016 eroberte der F-Pace S in der Kategorie „Vans & SUV Import“ den ersten Platz. Ebenfalls erhielt er die Auszeichnung als „Klassiker der Zukunft“. Bei der Autoni Leserwahl wählten die Fachleser den Jagaur F-Pace als Gewinner für den Designpreis. Lassen Sie sich von uns ein günstiges Kaufangebot, Leasingangebot oder Finanzierungsangebot für den neuen Jaguar F-Pace 2017 erstellen. Als einer der größten Jaguar Vertragspartner in Deutschland bieten wir nicht nur auf Lager befindliche Neuwagen an, sondern auch Gebrauchtwagen, Jahreswagen und Leasingrückläufer vom F-Pace. Zudem haben wir aufgrund der großen Abnahmemenge sehr gute Preise und geben diese an unsere Kunden weiter. Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf. 

Jaguar F-Pace 2016

*Verbrauchs- und Emissionswerte Jaguar F-PACE, F-TYPE, XE, XF, XJ, inklusive R-Modelle: Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Jaguar F-TYPE R AWD 5.0 Liter V8: 11,3 l/100km – Jaguar XE E-Performance: 3,8 l/100km CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: Jaguar F-TYPE R AWD 5.0 Liter V8: 269 g/km – Jaguar XE E-Performance: 99 g/km. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Jaguar und Land Rover Vertragspartnern und bei der Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar. Jaguar F-PACE 2.0 Liter Diesel 132 kW 6-Gang-Schaltgetriebe. (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 5,7 – außerorts 4,5 – kombiniert  4,9 ; CO2-Emission 129 g/km). Jaguar F-PACE AWD 2.0 Liter Diesel 132 kW 6-Gang-Schaltgetriebe (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 6,0 – außerorts 4,7 – kombiniert 5,2; CO2-Emission 134 g/km). Jaguar F-PACE AWD 2.0 Liter Diesel 132 kW 8-Gang-Automatik. (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 6,2 – außerorts 4,7 – kombiniert 5,3; CO2-Emission 139 g/km). Jaguar F-PACE AWD 3.0 Liter V6 Diesel 221 kW 8-Gang-Automatik. (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 6,9 – außerorts 5,6 – kombiniert 6,0; CO2-Emission 159 g/km). Jaguar F-PACE AWD 3.0 Liter V6 Kompressor 250 kW 8-Gang-Automatik. (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 12,2 – außerorts 7,1 –  kombiniert 8,9; CO2-Emission 209 g/km). Jaguar F-PACE AWD 3.0 Liter V6-Kompressor 280 kW 8-Gang-Automatik. (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 12,2 – außerorts 7,1 – kombiniert 8,9; CO2-Emission 209 g/km)

Newsletter Anmeldung

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Ich möchte zukünftig über Autos und Angebote per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.