Jaguar F-Type SVR 2017

Jaguar F-Type SVR Cabrio und Coupe

Jaguar F-Type SVR 2017 Cabrio und Coupe

Ende Juli 2016 wurde das neue Jaguar F-Type SVR Coupe und Jaguar F-Type SVR Cabrio vorgestellt. 422 KW/575 PS* und 322 km/h sind die beeindruckenden Eckdaten aus der Jaguar Special Operation Abteilung. Ziel war es einen Sportwagen zu bauen, der trotz der wahnwitzigen Daten alltagstauglich bleibt und als Spitzenmodell des F-Type die Performance des zweisitzigen Sportwagens weiter ausreizt. Zudem wurde das Gesamtgewicht um knapp 30 Kilogramm gesenkt, ohne dabei Komforteinbußen hinnehmen zu müssen. Da diese enorme Kraft Allrad benötigt, kann sowohl das Jaguar F-Type SVR Coupe, als auch das SVR Cabrio das ganze Jahr über gefahren werden. Ferner gibt es einen neuen Titan Sportauspuff, der den Sound relativ ungefiltert an den Fahrer weiter reicht. Die ersten bekannten Autos der Special Operation Abteilung waren der neue Range Rover Sport SVR mit einem 5.0 Liter Motor, V8 und 404 KW/550 PS* und der Jaguar F-Type Project7. Doch was hat sich alles beim neuen Jaguar F-Type SVR geändert? Wir fassen alle Neuheiten unten zusammen. Im Oktober 2016 wurde der Jaguar F-Type SVR zudem von der Fachzeitschrift sport auto zum Sieger für Import-Coupes bis 150.000 Euro gekürt. 

Jaguar F-Type SVR Cabrio und Coupe

Fahrwerk Jaguar F-Type SVR Cabrio & Coupe 2017

Das Fahrwerk des F-Type SVR ist sehr sportlich, trotzdem langstreckentauglich. Während man bei vielen Sportwagen nach 400 km. völlig fertig ist, verfügt der F-Type SVR über ein GT Fahrwerk. Es wurde nur konsequent weiterentwickelt. Hat nun eine verbesserte Aerodynamik um die Höchstgeschwindigkeit zu erreichen, weitere Leichtbautechnologie wie den 12 Kilo leichten Titan-Inconel Sportauspuff sowie hinten breitere Achsschenkel. Für eine bessere Traktion verfügt der SVR serienmäßig über Allrad, der das Drehmoment entsprechend der Straßenlage verteilt. Das System maximiert Effizienz und Traktion, behält aber das Feeling des typischen Hinterradantriebs bei. Denn bei trockenen Straßen befindet sich 90 Prozent des Drehmoments auf den Hinterrädern. Möglich ist theoretisch auch, dass bis zu 90 Prozent der Leistung auf die Vorderräder geleitet wird.

Das Fahrwerk im Jaguar F-Type SVR misst Rollraten und Neigungsraten bis zu 100 Mal pro Sekunde und stellt die adaptive Dämpfung darauf ein. Zudem erfassen Sensoren die Lenkradbewegung, um die künftige Bewegung des Fahrzeugs bereits vorher zu erkennen. Wird also in eine Kurve eingeschlagen, erkennt das Fahrwerk schon vorab die Änderung und stellt die Dämpfer straffer ein. Dies garantiert Stabilität, Kontrolle, optimales Fahrverhalten und Agilität. Zusätzlich verfügt der Jaguar F-Type SVR über einen Dynamic Modus, den der Fahrer selbst einstellen kann. Hier werden auch die G-Kräfte, Rundenzeiten, Telemetrie Daten, die Bremsvorgänge sowie Lenkvorgänge am 8 Zoll Touchscreen angezeigt. Sowohl im Jaguar F-Type R, als auch Jaguar F-Type SVR ist die Torque Vectoring Technologie eingebaut. Hier wird in engen Kurven das Rad, unabhängig von der Achse einzeln angesteuert, um ein Schlingen zu vermeiden. Das Vectoring System arbeitet mit dem Differenzial für mehr Kurvenstabilität und Fahrerkontrolle zusammen. Praktisch wird bei einer Linkskurve das linke kurveninnere Hinterrad gebremst und das kurvenäußere Hinterrad erhält mehr Leistung. Beim SVR wurde die Radaufhängung überarbeitet und 600 Gramm eingespart. Zugleich wurde die hintere Auflage der Achsschenkel versteift, was bis zu 41 % mehr Steifigkeit bringt. Mögliche optionale Karbon-Keramik Bremsen senken das Gesamtgewicht um weitere 21 Kilogramm.

Jaguar F-Type SVR Cabrio hinten

Motor Jaguar F-Type SVR Cabrio & Coupe 2017

Der Motor wurde neu kalibriert und leistet nun 422KW/575 PS*. Im SVR eingebaut ist ein V8 Motor mit 5.0 Liter. Dieser V8 Kompressor Motor macht den SVR zum leistungsstärksten Serienfahrzeug das Jaguar je gebaut hat. Mit dieser Leistung beschleunigt der Wagen mit 700 Nm Drehmoment von 0 auf 100 km/h in 3,7 Sekunden, bei einer Höchstgeschwindigkeit von 322 km/h beim Coupe und 313 km/h beim Cabrio.

Innenausstattung Jaguar F-Type SVR Cabrio & Coupe 2017

Das Cockpit im F-Type SVR bietet maximale Sicht und minimale Abdeckung. Bekannt ist auch die Lüftung in der Mitte, die sich nur bei Bedarf ausfährt. Im SVR sind Performance Sitze in Leder eingebaut für mehr Seitenhalt bei Kurvenfahrten. Zur Premium Lederausstattung, bei der auch nicht wie bei anderen Sportwagen noch üblich weitere Aufpreise zu zahlen sind, gibt es diese auch mit Kontrastnähten. Dabei sind nicht nur die Sitze im Jaguar F-Type SVR Cabrio und Coupe, sondern auch die Armaturentafeloberseite, Mittelkonsole und Türverkleidung bereits in Leder bezogen. Der Jaguar F-Type SVR ist zudem als Cabrio, als auch als Coupe exklusiv mit einem gesteppten Rauten Muster erhältlich.

Jaguar F-Type SVR 2017 Sitze

Sicherheit im Jaguar F-Type SVR Cabrio & Coupe 2017

Für ein im Jahr 2016 gebautes Fahrzeug verfügt der Jaguar SVR über die neueste Sicherheitstechnik. Hierzu gehört zum Beispiel: Rückfahrüberwachung, Warnsystem Toter Winkel, Annäherungssensor, Bi-Xenon Scheinwerfer, Adaptives Kurvenlicht, intelligentes Fernlicht, Fußgänger Schutzsystem und Notfall Bremsassistent.

Technik im Jaguar F-Type SVR Cabrio & Coupe 2017

Zur bekannten und bereits vorgestellten Technik, bei einem Leistungsgewicht von 337 PS pro 1.000 Kilogramm, erreicht der Wagen 322 km/h und ist damit schneller als ein Porsche 911 Turbo. Dafür wurde der Luftwiderstand optimiert, es gibt Lufteinlässe an der Unterseite, im Stoßfänger und einen Splitter. Der Luftstrom wird um die Radkästen geleitet um den Luftwiderstand zu minimieren und der Heckspoiler sorgt für eine verbesserte Performance. Er fährt sich beim Jaguar F-Type SVR Coupe bei 113 km/h aus und beim Jaguar F-Type SVR Cabrio bei 97 km/h. Zur Erreichung der Höchstgeschwindigkeit kann vom Fahrer der Flügel wieder eingefahren werden, was den Luftwiderstand um 5,5 Prozent senkt. Dafür drückt der Fahrer drei Sekunden lang die Heckspoiler Taste und bestätigt die Anhebung des V-Max Modus. Der hintere untere Heckdiffusor gewährleistet die Stabilität des F-Type SVR.

Jaguar F-Type SVR Cabrio Allrad

 Vorteile des Jaguar F-Type SVR 2017

Jaguar gewährt auf den Sportwagen eine 3-Jahres-Garantie und eine dreijährige Wartung ohne Kilometerbegrenzung und ohne zusätzliche Kosten. Der SVR befindet sich im Jaguar Care Programm und sorgt dafür, dass die Gesamtbetriebskosten zu den niedrigsten seiner Klasse gehören. Gegenüber einem Porsche 911 Turbo kann dies auf drei Jahre einen Preisvorteil ab 3.000 Euro und deutlich mehr bei einer Laufleistung von 60.000 km. ausmachen. Zudem hat der Jaguar drei Jahre Garantie, wodurch das Auto auch nach zwei Jahren ohne Probleme weiter verkauft werden kann, da der neue Käufer kein Risiko durch die vorhandene Werksgarantie eingeht. Zu Preisen ab 138.400 Euro inkl. 19 % MwSt. zzgl. Frachtkosten für das Coupe und 145.400 Euro inkl. 19 % MwSt. für das Cabriolet sind diese ersten SVR-Modelle der Marke Jaguar ab sofort bestellbar.

Der Jaguar F-Type SVR ist mit Aluminium-Dach, Panorama-Glasdach, Karbon-Dach und als Cabrio mit Stoffverdeck erhältlich. Bei den Sonderausstattungen enthält der neue Jaguar F-Type SVR als Cabrio oder Coupe keine großen versteckten Kosten, bis auf die mögliche Karbon Keramik Bremsanlage bereit. Optional möglich sind noch ein Überrollbügel in Karbon für das SVR Cabrio, die Wunschfarbe und einige Technik Details. Dies schützt vor weiteren Aufpreisen von teilweise 30.000 Euro wie bei den Mitbewerbern. Erfahrungsgemäß kommt man mit ca. 10.000 Euro Sonderausstattungen blendend aus.

Jaguar F-Type SVR 2017

Kauf – Leasing Jaguar F-Type SVR Cabrio und Coupe

Der neue Jaguar F-Type SVR kann über uns vorbestellt, finanziert und geleast werden. Jaguar bietet zur 3 Jahres Jaguar Care Garantie auch einen eigenen Jaguar Financial Services an. So können Sie günstig einen F-Type SVR leasen oder finanzieren. Bei technischen Problemen hilft die Jaguar Assistance weiter. Lassen Sie sich von uns ein günstiges Jaguar SVR Leasing Angebot für das Cabrio oder Coupe erstellen. Nennen Sie uns Ihre gewünschte Laufzeit, ob Leasing ohne Anzahlung oder mit Anzahlung und die jährliche Fahrleistung. Unser Jaguar F-Type SVR Berater wird Ihnen anschließend ein auf Sie zugeschnittenes günstiges SVR Kaufangebot oder SVR Leasingangebot unterbreiten. Als einer der größten Jaguar Händler in Deutschland können wir Ihnen sehr gute Jaguar F-Type SVR Preise anbieten. Sowohl bei Barkauf, als auch bei Leasing oder Finanzierung. Bestellen Sie Ihren SVR jetzt und sichern Sie sich eine schnelle Auslieferung. Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf. 

Alexander Dünnes Autohaus Regensburg
Dr. Alexander Dünnes
Geschäftsführer
+49 941 / 490 88 - 33

Verpassen Sie keinen Deal mehr und melden sich für unseren Newsletter an.

Newsletter Anmeldung

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Ich möchte zukünftig über Autos und Angebote per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.

Jaguar F-Type SVR 2017 orange


* Verbrauchswerte Jaguar F-TYPE SVR Cabrio und Coupe und Range Rover Sport SVR

F-TYPE SVR Coupé/Cabriolet (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts: 16,2; außerorts: 8,5; kombiniert: 11,3; CO2-Emission: 269 g/km), F-TYPE R Coupé/Cabriolet (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts: 15,3; außerorts: 8; kombiniert: 10,7; CO2-Emission: 255 g/km) F-TYPE R AWD Coupé/Cabriolet (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts: 16,2; außerorts: 8,5; kombiniert: 11,3; CO2-Emission: 269 g/km). F-TYPE SVR Coupé/Cabriolet (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts: 16,2; außerorts: 8,5; kombiniert: 11,3; CO2-Emission: 269 g/km). Range Rover Sport 5.0 V8 Supercharged SVR A8 (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 18,3 – außerorts 9,9 – kombiniert 12,8; CO2-Emission 298 g/km). Verbrauchs- und Emissionswerte Jaguar F-PACE, F-TYPE, XE, XF, XJ, inklusive R-Modelle: Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ):Jaguar F-TYPE R AWD 5.0 Liter V8: 11,3 l/100km – Jaguar XE E-Performance: 3,8 l/100km CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: Jaguar F-TYPE R AWD 5.0 Liter V8: 269 g/km – Jaguar XE E-Performance: 99 g/km.. Range Rover Sport SVR 5.0 Liter V8 Supercharged Benziner mit Automatikgetriebe SVR, Innerorts: 18,3 l/100 km, Außerorts: 9,8 l/100 km, Kombiniert: 12,8 l/100 km, CO₂-Emissionen: 298 (g/km). Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Jaguar und Land Rover Vertragspartnern und bei der Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.

Newsletter Anmeldung

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Ich möchte zukünftig über Autos und Angebote per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.