Mein Kauf eines Jaguar F Type

Jaguar F Type Kauf Erlebnisbericht

Wie ich mir einen Jaguar F Type kaufte – Erfahrungsbericht eines Kunden

Sie kennen das sicher. Ob Gegenstand, Person oder Urlaubsort. Wenn man sich verliebt, dann geschieht das zumeist innerhalb von wenigen Sekunden. Und am Anfang weis man gar nicht warum. Man merkt nur, man wird innerlich unruhig, bekommt verrückte Gedanken und der Blutdruck steigt. Dies ist mir Ende 2014 am Flughafen Frankfurt passiert. Ich checkte mein Gepäck ein, ging durch das Terminal 2 und auf einmal stand der weiße Jaguar F Type Coupe vor mir. Ausgestellt von einem Autovermieter. Weiß, mit schwarzem Glasdach, schwarzen Alufelgen, Carbon Interieur, Edelstahl und schwarzen Leder mit Ziernähten. Der Schuft von Autovermieter hatte noch nicht einmal eine Absperrung um den Jaguar F Type Coupe gezogen, sondern den Sportwagen nur auf ein Podest gestellt. Preis incl. MwSt. waren ca. 79.000 Euro für 340 PS* /250 KW feinste britische Handarbeit.

Der Jaguar F Type hat mir den Kopf verdreht

Meine Frau machte ein Bild von mir mit dem Jaguar F Type und in der Zeit als wir auf den Abflug warteten, ging ich sicherlich fünfmal noch zum Jaguar F Type. Das Coupe ist keine Kopie vom letzten Audi oder BMW, sondern eine eigenständige Form, die man in Deutschland nur vereinzelt findet. Was bringt mir ein 911 Porsche, wenn beim Lidl schon ständig drei vor der Türe parken? Ein bisschen individuell will man auch noch sein. Das Auto hatte Klasse und im Beisein des Autos wurde ich romantisch. Sah mich in der Toscana die Olivenberge hinauf klettern, in Südtirol die Straße nach St. Ulrich / Wolkenstein bezwingen und den Reschenpass zum Gardasee hinauf driften. Das Auto schimmerte auch so komisch und über den Wolken fing ich an zu träumen.

Aber ehrlich gesagt hatte ich einen Audi A5 und brauchte nicht zwingend einen Jaguar F Type als Coupe. Und schon gar nicht einen Jaguar. Denn ich komme aus Regensburg und nicht aus München oder Düsseldorf. Ich bin ein ganz normaler Psychologe, kein Lebemann. Und mein Iphone 4s zeigt mir die Uhr, ich rufe Emails ab, telefoniere und schreibe Textnachrichten. Wieder zurück im Parkhaus sprang der Audi A5 nicht an. Meine Frau hatte zum Schmincken die Innenlampe angeschaltet und vergessen auszuschalten. War das ein Zeichen – ein Zeitzeichen für ein neues Auto?

F Type Coupe weiss von hinten

Der Jaguar hatte Besitz von meiner Seele genommen

Wir haben kein Kind, keinen Hund und bisher hatte ich auch noch nicht mit dem Gedanken gespielt, mir etwas so schönes schnelles zu kaufen. Zu Hause wurde ich wieder typisch deutsch, recherchierte, war auf Ebay, Mobile und Autoscout. Habe bei billigen Angeboten angerufen und erfahren, dass Auto steht in London, der Verkäufer ist in Israel und der Jaguar muss per Anzahlung gekauft werden. Rief bei Privatpersonen an, die das Auto wunderbar beschrieben, der Zustand nach 200 km Fahrt aber nicht der Wirklichkeit entsprach. Zum Schluss konfigurierte ich mir den Jaguar bei dem gleichen Autovermieter online als Leasingfahrzeug. Aber die Raten entsprachen nicht dem Gedanken vom Besitzen und bestimmte Sonderausstattungen gab es nicht. Auch war er mir zu teuer.

Zum Schluss setzte ich einen Suchdienst für Autos auf meinen gewünschten Wagen an. Tage später kam bereits die erste Email, dass man den Jaguar F Type Coupe in weiß mit Glasdach gefunden hätte. „Wir hoffen sehr, dass wir mit dem Angebot ihr Auto gefunden haben.“ Aber eben nicht in weiß, sondern schwarz. Im Bekanntenkreis sprach ich mein Dilemma an und ein Freund sagte mir, kauf dein Auto doch beim Jaguar Händler in Regensburg. Wie abwegig, ich kaufe alles im Internet. Also fuhr ich zum Autohaus Dünnes, dass es bereits seit 1954 gibt. Der Familienbetrieb wird bereits seit über 60 Jahren vom Chef und seinen Söhnen geführt. Hier sah ich meinen Wagen, traute mich den aber nicht zu kaufen. So kam es, dass ich ca. fünf mal meinen Jaguar F Type Coupe in weiß besuchte. Der Verkäufer Herr Schwarzfischer hatte Geduld, die ich als Verkäufer nicht aufgebracht hätte.

Ich kaufte mir meinen F Type Coupe und war glücklich wie nie zuvor

Als ich wieder drin saß, viel mir ein, dass Sehnsucht ohne Erfüllung reine Selbstkasteiung ist. Ich fuhr zur Bank, lies mir einen bestätigen Scheck geben und legte den Scheck auf den Tisch. Mit den Worten, das bin ich mir wert, ich habe es mir echt verdient, lies ich mich in den Ledersessel fallen. Einen Tag später hatte ich meinen Jaguar F Type Coupe mit Glasdach, mit Garantie, es gab noch zahlreiche Extras und eine Flasche Champagner dazu. Es war mein erstes Weihnachtsgeschenk an mich selbst. Und es macht mich seitdem verdammt glücklich.

Jaguar F Type Fahrbericht

Aus der Sicht als Psychologe zum Kauf des Jaguar F Type Coupe

Klar bin ich glücklich und wie. Aber ich weiß, keine Sorge das vergeht auch wieder. Warum sind wir manchmal unglücklich, obwohl wir eigentlich schon alles haben? Kann es sein, dass wir uns selbst unglücklich machen? Anscheinend, denn der sicherste Weg unglücklich zu werden, ist sich zu vergleichen. Aber es gibt immer irgendwo irgend jemanden der noch mehr hat. Für unser Seelenheil wäre es besser, nur den dritten Platz zu machen, so gerne wir auch Gold hätten. Aber warum sind wir öfters unglücklich? Weil der Freund das größere Auto fährt, der andere noch mehr hat? Von oben betrachtet, geht’s uns doch gut. Ich führe mir immer vor Augen, was ich habe und nicht das was ich noch nicht habe. Aber es gibt auch Momente auf die man sich sehr freuen kann. Kleine Dinge und große wie der Jaguar F Type Coupe in weiß.

Zwar entscheidet für das Glücklich sein die Häufigkeit und nicht die Intensität. Aber genau das gibt mir der Sportwagen. Jeden Tag wenn ich in die Garage gehe, sehe ich keinen Allerweltswagen, sondern meinen „Glücklichkeitssein Häufigkeitserfüller“. Und deshalb habe ich mit dem Auto meinen Frieden geschlossen. Love it, change it or leave it. Love it heißt die Situation annehmen. Change it die Situation zu ändern. Leave it eher neues Spiel, neues Glück. Aber am Alten hängen sollte man nicht. Täglich, wenn ich die Garage öffne, habe ich ein Siegerfühl, nach anlassen und betätigen der Sporttaste stehe ich am Treppchen und blicke auf den Vierten herab. Ich fühle mich gut. Und wem es auch so gehen soll, der sollte jetzt an seiner Situation was ändern.

 

* Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen [1] F-TYPE: 8,8 l/100 km (kombiniert), CO2-Emissionen: 205 g/km, F-TYPE S: 8,8 l/100 km (kombiniert), CO2-Emissionen: 209 g/km, F-TYPE V8 S: 11,1 l/100 km (kombiniert), CO2-Emissionen: 259 g/km, F-TYPE R: 11,1 l/100 km (kombiniert), CO2-Emissionen: 259 g/km

Alle Verbrauchswerte wurden in offiziellen Herstellertests in Übereinstimmung mit der EU-Gesetzgebung ermittelt. Abhängig von Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen, Umweltfaktoren, Beladung, Reifendruck sowie Fahrzeugzustand können sich in der Praxis abweichende Verbrauchswerte ergeben. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Jaguar Vertragshändlern und bei Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist, sowie im Internet unter www.dat.de heruntergeladen werden kann.

Newsletter Anmeldung

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Ich möchte zukünftig über Autos und Angebote per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.