Land Rover Defender Nachfolger

Land Rover Concept 100 Beitragsbild

Land Rover DC100 Defender Nachfolger

Kommt er, oder kommt der Nachfolger des Land Rover Defender nun 2015 doch nicht? In China sickerte vor Tagen erneut das Gerücht durch, das Chinesische Patentamt denkt, dass die Produktion nun doch beginnen könnte. Man vermutet, dass Land Rover den Nachfolger des Defender 2015 in China, in Zusammenarbeit mit Chery-JLR bauen möchte. In einem Joint Venture, dass ein Jahr nach der Produktion des DC100 in England starten soll. Der derzeitige Land Rover Defender wird bekanntlich nur noch 2014 gebaut und aufwendig nach China importiert. Aber er ist dadurch zu teuer und der Verkauf läuft schlecht. Auch kommt der neue Land Rover Defender, der DC100 mit einem deutlich moderneren Look und hat dadurch viel bessere Chancen sich zu verkaufen. Denn Chinesen kaufen gerne das Neuste.

Land Rover Defender DC100

Das Patent für den DC100 Land Rover wurde bereits im Februar 2012 in China auf Basis eines 2450 mm langen Rahmen eingereicht. Geplant war auch, für China keinen Diesel zu produzieren, da diesen dort niemand kauft. Sondern vielmehr auf große Benzinmotoren zu setzen.

Bereits 2012 hat Land Rover die Konzeptstudie des DC 100, also dem Nachfolger des Land Rover Defender auf der „Messe Boot“ in Düsseldorf vorgestellt. 2012 war das Design eine Andeutung wohin die Land Rover Defender Reise gehen könnte. Das neue Konzeptmodell des Land Rover Defender Nachfolgers nimmt auf jeden Fall entscheidende Charakterzüge der neue Geländewagen und Design Ideen an. Ob das Konzeptmodell im Jahr 2015 nun gebaut wird, hängt sicherlich auch vom neuen Aluminium Rahmen ab. Aber 2012 gab Land Rover noch in der Pressemitteilung bekannt, dass 2015 der neue Nachfolger des aktuellen Defender erscheinen wird. Es bleibt spannend. Wie gefällt Ihnen der mögliche Nachfolger des Land Rover Defender?

Newsletter Anmeldung

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Ich möchte zukünftig über Autos und Angebote per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.

7 Comments

  • Schade.
    Ein kerniges, einfaches Urgestein wird begraben.
    Dafür kommt ein weichgespültes Etwas ans Tageslicht. So wie die Anderen.
    Einen Vorteil sehe ich darin. Die Gebrauchtwagen-Preise für den Defender steigen. Vergleichbar mit dem Porsche 911.
    Die neue Form gefällt mir nicht.
    Gott sei Dank habe ich mir vor dem „Untergang“ noch DEN Defender 110 gekauft. Und mit der Haltbarkeit wird er mich noch viele Jahre später erfreuen.
    Dafür danke ich dem Unternehmen.

    • Ja das stimmt. Das Urgestein muss weg, aber die Alten auf der Straßen werden uns beide noch 30 Jahre erfreuen. Sicherlich kommt etwas runderes. Wenn Sie den Defender 110 noch haben, kann man Ihnen nur Glückwünsche ausrichten. Es ist ein klasse Auto. Welche Farbe haben Sie denn?

      Wenn Sie später oder gleich einmal einen Bericht von Ihrem Defender mit einigen Fotos an mich senden möchten info@sportwagen-kaufen.de verspreche ich Ihnen, dass wir diesen hier einstellen und auf Facebook vorstellen. Weiterhin viel Spaß Herr Bernd Dietrich.

  • So unterschiedlich können Geschmäcker sein…

    Ich mag den klassischen Defender – kann mich aber mit dessen Fahrleistungen sowie dessen Abmessungen im Innenraum überhaupt nicht anfreunden…

    Die Schultern an der B-Säule, das Lenkrad zu flach und die Pedalerie würde in der gegebenen Position einem LKW Ehren machen… Auf der Autobahn lahm und laut…

    Probesitzen und Probefahren beim Händler waren ernüchternd und ich habe den „Traum“ begraben…

    Und nun DAS..!

    Anders als der angekündigte GLB aus Stuttgart gefällt mir der Defender-Nachfolger sehr gut..!

    Wenn das Preis-/Leistungsverhältnis halbwegs stimmig ist, wird es definitiv unser nächstes Auto!

    • Wow, danke für das nette Feedback. Ja der Defender ist wirklich ein sehr puristisches Auto. Er hat seine Liebhaber, aber er ist natürlich schon etwas weg von der Zeit.

    • Hallo Herr Bischofberger, derzeit gibt es noch keine Infos. Auch noch keine internen. Die drei Sondermodelle sind ausverkauft. Schneller als gedacht und nun warten wir selbst auf Neuheiten. Denn der Land Rover Discovery Sport hat schon lange Lieferzeiten, der Defender ist nicht mehr verfügbar. Uns ist es auch lieber wenn wir viele verschiedene Marken und Autos zum Verkaufen haben.

  • Wunderschönes Design . Habe mir gerade den neuen Evoque bestellt, aber der Nachfolger des Defender trifft genau meinen Geschmack. Bleibt zu hoffen das dieses Fahrzeug es in die Verkaufsräume schafft, wäre bei meinem nächsten Autokauf ein ganz klarer Favorit.Gute fahreigenschaften voraus gesetzt.

Schreibe einen Kommentar zu F. Fischer Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.