Range Rover Evoque Modelljahr 2017

Range Rover Evoque 2017

Range Rover Evoque Modell 2017

Mit dem Range Rover Evoque 2017 konnte Land Rover durch das unverwechselbare Karosseriedesign einen weltweiten Erfolg erzielen. Bereits über 450.000 mal wurde der Range Rover Evoque 2017 inzwischen verkauft. Alleine im Jahr 2014 wurde der Evoque mehr als 125.000 mal abgesetzt. Vor allem das bahnbrechende Design und die vielen frischen Akzente der Karosserie machten den SUV zum Trendsetter. Nun hat Land Rover auf dem Genfer Salon die neueste Range Rover Evoque Generation 2016 vorgestellt, der 2017 noch einmal etwas leicht verändert wurde.

Der neue Range Rover Evoque 2017 hat ein leicht aufgefrischtes Karosseriedesign, erhält neue noch sparsamere Motoren und verlängerte Serviceintervalle mit nur noch 34.000 Kilometer. Durch das neue Modelljahr 2017 steigert der Range Rover Evoque seine Effizienz um 16 % mit den neuen Ingenium Motoren. Ebenfalls erhält der attraktive SUV adaptive Voll-LED Scheinwerfer und öffnet mit sieben Ausstattungsstufen und 17 Optionspaketen den Weg zur eigenen Personalisierung des Evoques 2017. Zudem erhält das allerneueste Modell ein noch bessere Infotainment System.

Range Rover Evoque 2017Innenraum des Range Rover Evoque 2017

Der Innenraum des Range Rover Evoque 2017 wurde weiter durch neu gestaltete Sitze und Türverkleidungen verbessert. Ein neues 10,2 Zoll Infotainment wurde zentral eingebaut. Nun bietet der neue Range Rover Evoque 2017 Konnektivität und Entertainment durch die neueste Generation von InContro Touch Pro. Ebenso unterstützt das neue Infotainment Gesten wie Zoomen und Wischen. Da nun 17 Optionspakete angeboten werden, wurde folgende Farben im Innenraum neu im Range Rover Evoque 2017 aufgenommen: Lunar Ice, Vintage Tan und Dark Cherry. Zusätzlich zu dem neu gestalteten Innenraum gibt es nun sieben Varianten des Range Rover Evoque 2016. Den Range Rover Evoque 2017 Pure, SE, SE Dynamic, HSE, HSE Dynamic und Autobiography. Das Autobiography Dynamic aus dem Vorjahr gibt es nicht mehr.

Die Sitze im Evoque 2017 reichen nun von Stoffbezügen mit sechsfacher manueller Verstellung bis zu neu gestalteten Sitzen mit Massagefunktionen und 14-facher elektrischer Verstellung. Desgleichen gibt es nun eine sehr reizvolle farbliche LED Innenraumbeleuchtung.

Range Rover Evoque 2017 InfotainmentMotor des Range Rover Evoque 2017

Wie bereits im Jaguar XE bekannt, bekommt der Range Rover Evoque 2017 neue Dieselmotoren aus der Ingenium Baureihe. Die neuen Dieselmotoren bringen bis zu 132 KW* (180 PS) auf die Straße, bei einem CO2 Emissionswert von 109g/km und einem Minimalverbrauch von nur 4,2 Liter auf 100 Kilometer. Dadurch wird der Range Rover Evoque 2017 effizienter und spart Betriebskosten. Selbstverständlich wird auch ein Si4 Benziner mit 177KW/240PS* angeboten. Die neuen ca. 20 bis 30 Kilo leichteren Motoren im Evoque 2017 haben ein sehr niedriges Geräusch- und Vibrationsniveau. Angeboten wird ebenfalls wieder der bekannte 177 KW* Benzinmotor mit 240 PS*, der eine Höchstgeschwindigkeit von 217 km/h erreicht. Der neue Range Rover Evoque TD4 2016 wird in zwei Leistungsstufen angeboten: Einmal mit 110 kW* (150 PS) bei kombinierten Verbrauchswerten ab 4,2 Liter pro 100 km. und minimalen CO2-Emissionen von nur noch 109 g/km oder mit 132 kW* (180 PS) und einem kombinierten Verbrauch ab 4,8 Liter auf 100 Kilometer und einem CO2-Ausstoß ab 125 g/km*. Alle Verbrauchswerte siehe ganz unten.

Range Rover Evoque 2017 MotorenDesign des neuen Range Rover Evoque 2017

Schon immer hatte der Range Rover Evoque ein sehr modernes und dynamisches Karosseriedesign. Das 2017er Modell erhielt eine neue auffälligere Frontpartie, schlankere Nebelscheinwerfer und einen neuen Stoßfänger. Zudem wurden die Lufteinlässe für den sportlichen Charakter deutlich vergrößert, um die selbstbewusste Haltung zu unterstreichen. Beim Range Rover Evoque 2017 gibt es nun zwei unterschiedliche Kühlergrills. Der Standard Kühlergrill hat zwei horizontale Streben und ein feinmaschiges Muster. Bei den dynamischen Evoque Varianten 2017 wird der Kühlergrill mit einem Sechskant-Design und einem etwas markanteren Maschengitter für eine sportlichere Note ausgeliefert.

Auffälligste Neuerung am Evoque 2017 sind die Scheinwerfer, die es erstmals 2016 gab. Als erster Modell aus dem Haus Jaguar – Land Rover erhält der SUV mit dem Jahrgang 2017 adaptive Voll-LED Scheinwerfer. Die Integration der Blinker, dass schön angeordnete Tagfahrlicht, sowie das Design erstreckt sich über die ganze Leuchteinheit. Desgleichen gibt es den markanten Lufteinlass an der Motorhaube nun bereits ab der Modellvariante HSE Dynamic. Hinten wurde der Spoiler an der Heckklappe neu gestaltet und ist nun breiter, hat dafür aber eine schmalere Bremsleuchte.

Range Rover Evoque 2016 Dachspoiler

Technik im Range Rover Evoque 2017

Komplett neu ist das Infotainment mit einem intuitiv zu bedienenden Acht-Zoll-Touchscreen. Das InControl Touch System zählt ab dem Modelljahr 2017 bereits bei den Pure und SE Versionen zur Serienausstattung. Angezeigte Seiten im Navi können nun mit aus dem Iphone bekannten Wischen entfernt werden und es ist möglich, Smartphone Apps zu integrieren. Die Heckklappe konnte bisher schon immer elektrisch bedient werden. Ab dem Modelljahr 2017 kann der Range Rover Evoque nun seine Heckklappe auch berührungslos öffnen und schließen.

Range Rover Evoque 2016 Türverkleidung

Offroad Fähigkeiten des Range Rover Evoque 2017

Obwohl sicherlich nur sehr wenige Fahrer den Range Rover Evoque für das Gelände nutzen, erhält der Range Rover Evoque 2017 das neu entwickelte All-Terrain Progress Control System. Bisher war dies nur im Range Rover und Range Rover Sport eingebaut. Durch das ATPC System lassen sich kritische Passagen, wie rutschiger felsiger Untergrund einfacher überwinden. Bis 30 km/h kann sich der Evoque Fahrer auf das schwierige Gelände konzentrieren, der Rest wird vom SUV selbständig erledigt. Vor allem auch im Winter sichert das All Terrain Progress Control System ein sicheres zügiges Vorwärtskommen.

Range Rover Evoque 2016 silber hinten

Sicherheit des Range Rover Evoque 2017

Mit dem Evoque 2017 kommt auch eine Stereo Digitalkamera am Innenspiel zum Einsatz. Diese Assistenz für den Spurhalteassistenten überwacht die Fahrbahnmarkierungen und verhindert einen ungeplanten Spurwechsel. Aktiviert wird das System, wenn die Fahrbahn ohne Blinker gewechselt wird. Ab 2017 ist der Spurverlassenswarner serienmäßig ohne Aufpreis mit an Bord. Ebenso scannt die Stereo Digitalkamera den Bereich vor dem Range Rover Evoque 2017. Erkennt das System eine Gefahr, wie ein schnell bremsendes Auto, wird der Fahrer optisch und akustisch gewarnt. Reagiert der Fahrer nicht entsprechend, leitet das System eine Notbremsung ein. Unfälle bis 50 km/h werden dadurch drastisch verringert und bei Unfällen bis 80 km/h wird das Unfallrisiko deutlich gesenkt. Ferner gibt es künftig einen Aufmerksamkeitsassistenten, der den Fahrer vor dem Einschlafen warnt.

Range Rover Evoque 2016 Scheinwerfer LED

Preise – Preisliste des neuen Range Rover Evoque 2017

Ob Sie unseren Range Rover Konfigurator nutzen, oder sich hier die Preisliste des Range Rover Evoque 2017 downloaden. Der Range Rover Evoque Pure 2017 startet bei 34.900 Euro. Alle Preise und folgenden Preise inkl. 19 % MwSt. und zzgl. Frachkosten.  Der Range Rover Evoque SE bei 38.700 Euro, der SE Dynmaic bei 43.300,00 Euro, der Evoque 2017 HSE bei 48.300 Euro, der HSE Dynamic bei 50.900 Euro und der Evoque 2017 Autobiography bei 62.400 Euro. Je nach Ausstattung muss man noch ca. 8.000 Euro an Sonderausstattungen rechnen.

Range Rover Evoque 2016 Preisliste

Ob günstiges Leasing, Finanzierung oder Kauf. Bei einem der größten Range Rover Händler Deutschland haben Sie einen guten Partner gefunden. Lassen Sie sich von uns Ihr Leasingangebot, Finanzierungsangebot oder Kaufangebot für den neuen Range Rover Evoque 2017 erstellen. Hierzu nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf, damit der Range Rover Evoque Berater mit Ihnen all ihre Wünsche absprechen kann. Sie erhalten dann ein auf Sie zugeschnittenes günstiges Angebot für den neuen Evoque 2017.

*Verbrauchs- und Emissionswerte Discovery Sport, Discovery, Range Rover Evoque, Range Rover Sport, Range Rover inklusive Supercharged-Modelle: Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus: 12,8 – 4,2 l/100 km. CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 299 – 109 g/km. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Jaguar- und Land Rover-Vertragspartnern und bei Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.

EVOQUE eD4 Schaltgetriebe

Range Rover Evoque eD4 2.0-Liter Diesel E-Capability mit manuellem 6-Gang Schaltgetriebe und Stopp-Start-System 110kW(150PS): Kraftstoffverbrauch: innerorts 5,0 l/100 km; außerorts 3,9 l/100 km; kombiniert 4,3 l/100 km. CO2-Emissionen kombiniert: 113 g/km. Effizienzklasse A+*

EVOQUE TD4 Schaltgetriebe (110kW)

Range Rover Evoque TD4 2.0-Liter Diesel E-Capability mit manuellem 6-Gang Schaltgetriebe und Stopp-Start-System 110kW(150PS): Kraftstoffverbrauch: innerorts 5,5 l/100 km; außerorts 4,3 l/100 km; kombiniert 4,8 l/100 km. CO2-Emissionen kombiniert: 125 g/km. Effizienzklasse A+*

EVOQUE TD4 Schaltgetriebe (132kW)

Range Rover Evoque TD4 2.0-Liter Diesel mit 6-Gang Schaltgetriebe und Stopp-Start-System 132kW(180PS): Kraftstoffverbrauch: innerorts 5,5 l/100 km; außerorts 4,3 l/100 km; kombiniert 4,8 l/100 km.  CO2-Emissionen kombiniert: 125 g/km. Effizienzklasse A+*

EVOQUE TD4 Automatik (110kW)

Range Rover Evoque TD4 2.0-Liter Diesel mit 9-Stufen Automatik und Stopp-Start-System 110kW(150PS): Kraftstoffverbrauch: innerorts 6,1 l/100 km; außerorts 4,5 l/100 km; kombiniert 5,1 l/100 km.  CO2-Emissionen kombiniert: 134 g/km. Effizienzklasse A*

EVOQUE TD4 Automatik (132kW)

Range Rover Evoque TD4 2.0-Liter Diesel mit 9-Stufen Automatik und Stopp-Start-System 132kW(180PS): Kraftstoffverbrauch: innerorts 6,1 l/100 km; außerorts 4,5 l/100 km; kombiniert 5,1 l/100 km. CO2-Emissionen kombiniert: 134 g/km. Effizienzklasse A*

EVOQUE Si4 Automatik

Range Rover Evoque Si4 2.0-Liter Benziner mit 9-Stufen Automatik und Stopp-Start-System 177kW(240PS): Kraftstoffverbrauch: innerorts 10,3 l/100 km; außerorts 6,4 l/100 km; kombiniert 7,8 l/100 km. CO2-Emissionen kombiniert: 181 g/km. Effizienzklasse D*

EVOQUE eD4 COUPÉ Schaltgetriebe

Range Rover Evoque eD4 2.0-Liter Diesel E-Capability mit manuellem 6-Gang Schaltgetriebe und Stopp-Start-System 110kW(150PS): Kraftstoffverbrauch: innerorts 4,9 l/100 km; außerorts 3,7 l/100 km; kombiniert 4,2 l/100 km. CO2-Emissionen kombiniert: 109 g/km. Effizienzklasse A+*

EVOQUE TD4 COUPÉ Schaltgetriebe (132kW)

Range Rover Evoque TD4 2.0-Liter Diesel mit manuellem 6-Gang Schaltgetriebe und Stopp-Start-System 132kW(180PS): Kraftstoffverbrauch: innerorts 5,5 l/100 km; außerorts 4,3 l/100 km; kombiniert 4,8 l/100 km. CO2-Emissionen kombiniert: 125 g/km. Effizienzklasse A+*

EVOQUE TD4 COUPÉ Automatik (132kW)

Range Rover Evoque TD4 2.0-Liter Diesel mit 9-Stufen Automatik und Stopp-Start-System 132kW(180PS): Kraftstoffverbrauch: innerorts 5,8 l/100 km; außerorts 4,4 l/100 km; kombiniert 4,9 l/100 km. CO2-Emissionen kombiniert: 129 g/km. Effizienzklasse A*

EVOQUE TD4 CABRIOLET Automatik (110kW)

Range Rover Evoque TD4 2.0-Liter Diesel mit 9-Stufen Automatik und Stopp-Start-System 110kW(150PS): Kraftstoffverbrauch: innerorts 6,7 l/100 km; außerorts 5,1 l/100 km; kombiniert 5,7 l/100 km. CO2-Emissionen kombiniert: 149 g/km. Effizienzklasse A*

EVOQUE TD4 CABRIOLET Automatik (132kW)

Range Rover Evoque TD4 2.0-Liter Diesel mit 9-Stufen Automatik und Stopp-Start-System 132kW(180PS): Kraftstoffverbrauch: innerorts 6,7 l/100 km; außerorts 5,1 l/100 km; kombiniert 5,7 l/100 km. CO2-Emissionen kombiniert: 149 g/km. Effizienzklasse A*

EVOQUE Si4 CABRIOLET Automatik (177kW)

Range Rover Evoque Si4 2.0-Liter Diesel mit 9-Stufen Automatik und Stopp-Start-System 176.5kW(240PS): Kraftstoffverbrauch: innerorts 11,4 l/100 km; außerorts 7,0 l/100 km; kombiniert 8,6 l/100 km. CO2-Emissionen kombiniert: 201 g/km. Effizienzklasse C*

Range Rover Evoque 2016 Heckleuchten

Newsletter Anmeldung

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Ich möchte zukünftig über Autos und Angebote per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.

2 Comments

    • Der Evoque 2016 braucht noch etwas. Anfang Oktober wird er in Stuttgart Journalisten vorgestellt. Danach trudelt er langsam ein. Haben Sie Interesse an dem 2016 er Modell. Denn er hat lange Lieferzeiten da er so heftig vorbestellt wird. Dürfen wir Sie per Email anschreiben? Kümmere mich gerne persönlich darum. Liebe Grüße Alexander Dünnes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.