Range Rover Sport Modelljahr 2017

Range Rover Sport 2017

Im Jahr 2013 wurde der aktuelle Range Rover Sport dieser Modellgeneration erstmals vorgestellt. Eine Mischung aus Komfort, Flexibilität und guten Leistungsdaten waren ausschlaggebende Punkte für den Kauf. Zudem ist der Range Rover Sport etwas kleiner und günstiger als der Range Rover, ohne auf dessen Leistungsdaten verzichten zu müssen. Schließlich hat der derzeit schnellste Range Rover Sport SVR 405KW/550PS* bei einem Beschleunigungsvermögen von 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Im Jahr 2017 wurde der Range Rover Sport erneut überarbeitet und kommt nun mit einem 2,0 Liter Diesel Motor der Ingenium Baureihe, neuen Assistenzsystemen wie dem erweiterten Anhängeassistent, Totwinkelassistent und intelligenten Geschwindigkeitsbegrenzer. Ebenfalls neu ist die Anfahrhilfe Low Traction Launch, ein 10,2 Zoll Touchscreen und ein neues Designpaket mit erweiterter Farbpalette.

Range Rover Sport 2017 Beitragsbild

Während der offizielle Verkaufsstart erst im Winter 2016 erfolgt, kann der neue Range Rover Sport mit Jahrgang 2017 bereits ab 62.000 Euro inkl. 19 % MwSt. zzgl. 990 Euro Frachtkosten konfiguriert und vorbestellt werden. Die Neuheiten im Einzelnen:

2.0 Liter Diesel Motor für den Range Rover Sport 2017

Vom Prinzip ist der Wagen zu groß für einen kleinen Motor. Die Abgasvorschriften zwingen jedoch die Hersteller zum Handeln. Deshalb kommt zum ersten Mal ein Vierzylinder Dieselmotor zum Einsatz. Gebaut von Range Rover selbst, hat der 4-Zylinder Diesel Motor ein Leistungsvermögen von 177KW/240PS* bei einem Drehmoment von 500 Nm. Von der Leistung her entspricht der Motor nun fast dem bisher angebotenen TDV6 mit mehr Hubraum. Land Rover verspricht eine Einsparung von zehn Prozent mit 6,2 Liter kombinierten theoretischen Verbrauch auf 100 Kilometer. Bei einer Jahresfahrleistung von 15.000 km. sparen Sie monatlich somit ca. 10 Euro Dieselkosten ein, wenn Sie zehn Prozent weniger verbrauchen. Der Motor selbst ist 4.200 Euro inkl. 19 % MwSt. günstiger als der 3.0 Liter TDV6 mit ähnlicher Leistung. Dafür sind die Sitze in Stoff/Kunstleder und nur gegen einen Aufpreis von 2.193 Euro inkl. 19 % MwSt. in Leder erhältlich. Allgemein bekannt kann ein Fahrzeug mit einem Leergewicht ab 2,1 Tonnen nicht mit 6,2 Liter gefahren werden. Realistisch sind nach unseren Erfahrungen ca. 8,5 Liter.

Range Rover Sport 2017 Motor

Dafür erhielt der neue Range Rover Sport einen zweiten Turbolader und bei diesem neuen 2,0 Liter Diesel Motor kommt nun die seriell sequenzielle Turbotechnologie zum Einsatz. Von außen erkennt man den neuen kleinen Motor an nur einem einzelnen Doppelauspuffendrohr, während die anderen Modelle weiterhin ein Endrohr auf jeder Seite aufweisen. Selbstverständlich wird weiterhin der 3.0 Liter TDV6 mit 190KW/258PS*, 225KW/306PS* und als Hybrid mit 260KW/354PS* angeboten. Die Benzinmotoren gehen von 250KW/339PS*, auf 375KW/510PS* bis zu 405KW/550PS*, bei einem Drehmoment von 680 Nm. Der SDV6 Diesel-Hybrid des neuen Range Rover Sport 2017 ist das weltweit erste in einem SUV verbaute Triebwerk mit Dieselmotor.

Das Motorenangebot des Range Rover Sport im Modelljahr 2017:

MotorZylinderLeistung (kW/PS*)Max. Dreh-moment (Nm)
2.0l SD44177/240*500
3.0l TDV66190/258*600
3.0l SDV66225/306*700
3.0l SDV6 Hybrid6260/354*700
4.4l SDV88250/339*740
5.0l V8 Supercharged8375/510*625
5.0l V8 Supercharged SVR8405/550*680

*Eine Übersicht der Emissions- und Verbrauchswerte finden Sie an Ende des Dokuments

Range Rover Sport 2017 Hybrid

Anhängerassistent manövriert selbsttätig Gespann

Teilautonomes Fahren steht auch bei Land Rover auf der Liste. Im Range Rover Sport 2017 wurde deshalb ein marktreifer Anhängerassistent eingebaut. Dieses neue System macht es auch ungeübten Fahrern sehr einfach, seinen Range Rover Sport 2017 rückwärts mit Anhänger/Pferdeanhänger zu rangieren. Selbst ungeübte jüngere Fahrer können mit dem erweiterten Anhängerassistent und dem Surround Kamerasystem einfach rückwärts fahren. Der Fahrer muss lediglich über den Drehschalter des Terrain Response 2 Systems die Richtung vorgeben. Und Gas und Bremse bedienen. Den Rest übernimmt der erweiterte Anhängerassistent, der selbsttätig die vorgegebene Richtung ansteuert. Das Gespann fährt dann autonom durch die clevere Steuerung rückwärts und warnt den Fahrer bei sehr engen Situationen. Vor allem wenn Pferdeanhänger rückwärts gefahren werden müssen, ist der teilautonome Anhängerassistent eine deutliche Erleichterung.

Range Rover Sport 2017 Anhänger Assistent

Neue Technologien im Range Rover Sport 2017

Der neue Range Rover Sport 2017 ist kein reiner SUV, sondern ein Geländewagen, der seine Tauglichkeit in jedem Terrain unter Beweis stellt. Deshalb verfügt der neue Range Rover Sport 2017 über zwei neue Systeme.

Die Low Traction Launch ist eine manuell zuschaltbare Anfahrtshilfe, die bei glattem Untergrund, Matsch oder Schnee mehr Traktion bietet. Ein Tastendruck genügt und das System überwacht die Gaspedal-Bewegungen des Fahrers und steuert das Drehmoment für eine optimale Traktion. Bis zur Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h ist die Low Traction Launch im neuen Range Rover Sport verfügbar. Dadurch lassen sich auch Hügel, größere Bereiche und Steigungen sicher befahren. Vom Prinzip ist die Low Traction Launch gegenüber dem Allrad Antrieb und der bekannten Fahrprogrammen eine deutliche Steigerung, um selbst bei widrigsten Wetterbedingungen, auch mit Anhänger immer vorwärts zu kommen.

Neu im Range Rover Sport 2017 ist auch das All-Terrain Info Centre. Dieses System übermittelt dem Fahrer alle maßgeblichen Informationen wie Einschlagwinkel, Status Wathilfe Wade Sensing, Surround Kameras und vieles mehr. Dies wird vor allem im Gelände benötigt, um mehr Orientierung und Hilfe zu erhalten. Wobei das All Terrain Info Centre nicht nur im Gelände hilft. Denn was für den Extremfall im Gelände ausgelegt ist, unterstützt den Fahrer natürlich auch in engen Stellen und kniffligen Situationen auf der Straße.

Range Rover Sport 2017 seitlich silber

Neues Infotainment im Range Rover Sport 2017

Im Range Rover Sport SVR konnte man es bereits sehen. Das neue Infotainment, dass beim Range Rover Sport im Modelljahr 2017 nun noch mit InControl Touch Pro ausgerüstet wird. Mittig platziert, zeigt der 10,2 Zoll Touchscreen ausgeweitete Möglichkeiten der Konnektivität und App-Integration an. Dual View zum betrachten des Navi für den Fahrer und Filme anschauen für den Beifahrer auf dem gleichen Bildschirm sind weitere Resultate höchster Funktionalität. Durch das große Display gibt es künftig auch keine bekannten Bedienschalter mehr. Gesteuert wird nun über Wischen oder Auszooomen und der Bedienkomfort wird erhöht. Apps können nun deutlich einfacher über InControl Touch Pro auf das Infotainment geladen werden. Das Smartphone zeigt Kilometerstand, Schließstatus der Türen, Klimasteuerung und viele andere Dinge wie den Kraftstoffstand an. Zudem kann nun das Ziel über das Smartphone ausgewählt werden und simpel auf das Navi übertragen werden.

Range Rover Sport 2017 Innenausstattung

Neues Sicherheitspaket im Range Rover Sport 2017

Im neuen Range Rover Sport Modelljahr 2017 gibt es nun ein nochmals ausgedehnteres Sicherheitssystem und Assistenzsystem. Bisher gab es bereits Einparkhilfe, Geschwindigkeitsregelung, Spurverlassenswarner, Notbremsassistent, Warnsystem Toter Winkel, Verkehrszeichenerkennung, Kollisionswarnsystem und vieles mehr. Neu ist der intelligente Geschwindigkeitsbegrenzer, der mit Hilfe von Verkehrszeichen automatisch die Geschwindigkeit dem aktuellen Tempolimit anpasst. Ebenfalls neu ist der integrierte Aufmerksamkeitsassistent, der warnt, wenn eine Ermüdung des Fahrers zu erkennen ist. Der Totwinkelassistent wurde überarbeitet und lenkt nun sanft gegen, wenn der Fahrer aus Versehen eine Spur kreuzt. Ebenfalls lenkt der Spurhalteassistent nun mit sanften Korrekturen dagegen, sollte ohne Blinker eine Fahrbahnmarkierung überfahren werden.

Karosseriedesign im neuen Range Rover Sport 2017

Der neue Range Rover Sport 2017 hat neue Farben, weitere Design Optionen und ein neues Designpaket. Vieles wurde in Gloss Black lackiert, der Kühlergrill wurde neu gestaltet, rote Bremssättel und zahlreiche kleine optische Änderungen machen den Unterschied. Beim Range Rover Sport Autobiography Dynamic kann künftig der Kühlergrill und das Motorhaubengitter auch in Atlas Silver bestellt werden. 19 neue Lackfarben, auch Metallic und Pearl Farbtöne wurden aufgenommen. Lieferbar mit glänzendem und seidenmattem Finish. Die Aufpreise hierfür sind teilweise sehr sportlich. Einige Farben schlagen mit 1.122 Euro, andere mit 2.244 Euro Aufpreis zu Buche. Die meisten neuen Farben haben einen Aufpreis von 4.700 Euro bis 8.000 Euro pro Auto. Die komplette Range Rover Sport 2017 Preisliste finden Sie hier im download. (ca. 2 Minuten)

Range Rover Sport 2017 Auswahl Modelle

Range Rover Sport 2017 vorbestellen oder leasen

Ab sofort kann der neue Range Rover Sport 2017 bei uns vorbestellt, gekauft und günstig geleast werden. Als einer der größten Range Rover Händler in Deutschland können wir Ihnen günstige Konditionen anbieten und durch unser hohes Mengenvolumen schnell einen neuen SUV besorgen. Selbst wenn Sie etwas weiter weg wohnen, ist eine Anlieferung kein Problem. Viele unserer Kunden kommen von weit her und kaufen und leasen seit Jahrzehnten ihren Range Rover Sport bei uns. Das Autohaus Dünnes in Regensburg steht für Seriosität und Zuverlässigkeit. Lassen Sie sich jetzt ein auf Sie zugeschnittenes günstiges Leasingangebot für den neuen Range Rover Sport 2017 erstellen. Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf. 

*
Range Rover Sport 2.0 SD4 A8 (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 7,5 – außerorts 5,5 – kombiniert 6,2; CO2-Emission 164 g/km) .Range Rover Sport 3.0 TDV6 A8 (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 7,8 – außerorts 6,4 – kombiniert 6,9; CO2-Emission 182 g/km) .Range Rover Sport 3.0 SDV6 A8 (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 7,9 – außerorts 6,4 – kombiniert 7,0; CO2-Emission 185 g/km)
Range Rover Sport 3.0 SDV6 Hybrid A8 (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 6,8 – außerorts 5,9 – kombiniert 6,2; CO2-Emission 164 g/km) .Range Rover Sport 4.4 SDV8 A8 (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 10,8 – außerorts 7,6 – kombiniert 8,4; CO2-Emission 219 g/km)
Range Rover Sport 5.0 V8 Supercharged A8 (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 18,3 – außerorts 9,8 – kombiniert 12,8; CO2-Emission 298 g/km) Range Rover Sport 5.0 V8 Supercharged SVR A8 (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 18,3 – außerorts 9,8 – kombiniert 12,8; CO2-Emission 298 g/km). Verbrauchs- und Emissionswerte Discovery Sport, Discovery, Range Rover Evoque,
Range Rover Sport, Range Rover inklusive Supercharged-Modelle:
Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus: Range Rover 5.0l V8 Supercharged Benziner: 12,8 – Range Rover Evoque eD4: 4,2 l/100 km. CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 299 – 109 g/km. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2- Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Jaguar- und Land Rover-Vertragspartnern und bei Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.

Newsletter Anmeldung

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Ich möchte zukünftig über Autos und Angebote per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.

Suchbegriffe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.