Will Apple McLaren kaufen?

mclaren-apple

Will Apple McLaren kaufen?

Apple sieht Zukunft im Automarkt und plant offenbar die Übernahme oder den Einstieg bei McLaren. Laut „Financial Times“ verhandelt der Konzern bereits. Die Frage die sich natürlich damit stellt: Was Apple mit einem Sportwagen Autohersteller möchte? Einen selbstfahrenden McLaren wird vermutlich niemand kaufen und McLaren gilt aus heutiger Sicht keinesfalls als Autohersteller mit zukunftsträchtiger Technologie. Denn es wird mit Benzinmotoren gefahren. Vermutlich geht es bei der geplanten Übernahme oder Beteiligung nur um die McLaren Applied Technologies. (TAG Sparte)

Inzwischen haben auch bereits Bloomberg und das Wall Street Journal über eine mögliche strategische Beteiligung, der angeblich vor Monaten begonnenen Gespräche berichtet. Denn derzeit schreibt McLaren, zu der auch das Formel-1 Team gehört, um die 1.74 Milliarden Euro Verlust. McLaren hingegen teilte mit, dass keine Gespräche mit Apple geführt werden.

lit-motors-san-francisco

Steigt Apple bei Lit Motors ein?

Spekuliert wird schon lange, dass Apple in das Autogeschäft einsteigt. Der Konzern selbst hält sich hierzu bedeckt und zuletzt hat man vermutet, dass Apple seine Kompetenzen eher Richtung Entwicklung der Software verlagern will. Finanziell wäre der Kauf für Apple kein Problem, denn der Konzern hat 230 Milliarden Dollar auf der hohen Kante. Und über 90 Prozent des Geldes liegt außerhalb der USA, vor allem in Irland. Die New York Times, Bloomberg und weitere Magazine berichten, dass Apple ebenso in Gespräch, über den Kauf des Start-ups Lit Motors aus San Francisco ist. Dieses Start-up entwickelt selbstbalancierende elektrische Motorräder. An diesem Gerücht dürfte mehr dran sein, da Apple bereits ehemalige Mitarbeiter von Lit Motors eingestellt hat. McLaren stellt Supersportwagen für die Straße ab 160.000 Euro Stück her und verkauft im Jahr ca. 1.600 Fahrzeuge. Es bleibt spannend. Was meinen Sie? Schreiben Sie uns Ihren Kommentar. 

Newsletter Anmeldung

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Ich möchte zukünftig über Autos und Angebote per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.

1 Comment

  • In der Tat ist die TAG Sparte von McLaren interessant für Apple, da die TAG Sparte ja als Technologieträger des ganzen TAG Konzernes gilt. Und TAG will sich, dem Vernehmen nach, aus dem kostenintensiven Technologiebereich verabschieden und sich, back to the roots, nur noch mit Handel und Beteiligungen beschäftigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.