Jaguar I-Pace Vorstellung

Jaguar I-pace Elektrowagen rot

Jaguar I-Pace 2018 Vorstellung

Die Serienversion des ersten elektrischen Performance-SUV von Jaguar wurde im März 2018 vorgestellt und wird ab Juli 2018 ausgeliefert. Wobei die Kapazitäten für 2018 schon ausverkauft sind. Bei dem Elektrowagen handelt es sich um einen reinen elektrischen SUV im Cab-forward-Design, mit der Vielseitigkeit eines fünfsitzigen SUV. Dabei beansprucht der Jaguar I-Pace weniger Fläche als ein mittelgroßer SUV. Bietet jedoch das Platzangebot der nächsthöheren Kategorie an. Mit einer Reichweite von 450 Kilometern (NEFZ) und einer vermutlich realistischen Reichweite von 370 km bis 400 km stellt der Jaguar eine Alternative zum Tesla und anderen Elektrowagen dar. Die an der Vorderachse und Hinterachse integrierten Elektromotoren werden eine Leistung von 294KW/400PS bei einem Drehmoment von 700 Nm erzeugen und die Beschleunigungswerte eines Sportwagens aufweisen. Mit dem Vorteil von Allradantrieb und einem niedrigen Schwerpunkt. Das Jaguar Regelbuch wurde neu geschrieben und wir stellen den Elektrowagen genauer vor. Einen Jaguar I-Pace Katalog finden Sie hier zum Download. 

Jaguar I-Pace Lenkrad Armaturentafel


Dynamische Proportionen im neuen Elektrowagen

Da der Verbrennungsmotor fehlt und der Kardanwellentunnel, kann die Fahrgastzelle nach vorne rücken. Dies führt zu einer besseren Aerodynamik und sportlichen Proportionen. Die Batterie befindet sich am Boden. Der Jaguar I-Pace ist zwar ein SUV, aber vom Fahrverhalten eher ein Mittelmotor-Sportwagen, wie der Porsche Boxster. Um Bodenwellen gut zu verarbeiten, hat der SUV einen Radstand von fast 3 Metern und großzügige Platzverhältnisse. (Länge gesamt 4.68 Meter) Auch die Kniefreiheit hinten liegt auf dem Niveau einer Luxuslimousine. Die hintere Kniefreiheit ist ungefähr 7 cm größer als bei mittelgroßen SUV. Aufgrund des langen Radstandes und der kurzen Überhänge nimmt man optisch eine coupeartige Dachpartie wahr. Da die Batterie am Boden angebracht ist, erhält der Jaguar I-Pace gigantische 23 Zoll Alufelgen im Nighthawk-Design. Die Reifen haben die Größe 265/35 R23. Um den Cw-Wert von 0,29 zu erreichen, gibt es bündig liegende Türgriffe und viele Formen sind so gebaut, dass die Luft verwirbelungsfreier um die massiven Alufelgen geleitet wird. Hinten fehlen die konventionellen Auspuffrohre und man kann diesen Platz nutzen, um die Aerodynamik des Wagens zu erhöhen. (Luftableitung)

Jaguar I-Pace Rot hinten


Innenraum Jaguar I-Pace

Im Interieur herrscht mehr Platz und der I-Pace ist ein fünfsitziger SUV. Moderne Materialien sollen einen luftigen und geräumigen Innenraum erzeugen. Durch die fehlende Kardanwelle gibt es einen Raumgewinn. Der Kofferraum verfügt über 530 Liter. Neu umgesetzt wurden auch die geformten Sitze und der großzügige Raumeindruck offenbart sich schon beim Öffnen des Wagens. Der Instrumententräger sitzt tief und ist auf ein Minium der Bedienelemente begrenzt. Da auch der traditionelle Getriebewählhebel fehlt, werden die verschiedenen Gangstufen mit Daumendruck aktiviert. Gesteuert wird das Infotainment mit einem 12 Zoll großen TFT Touchscreen und einem direkt darunter angeordneten 5,5 Zoll Bildschirm. Das Kombiinstrument ist ebenfalls ein konfigurierbares 12 Zoll HD Display. Hier finden Sie eine Bildergalerie des Jaguar I-Pace

Jaguar I-Pace Innenraum


Technik und Reichweite des Jaguar I-Pace Elektroautos

Die an der Vorderachse und Hinterachse angebrachten Elektromotoren erzeugen 294KW/400 PS und 700 Nm. Der elektrische Allradantrieb verhilft auch im Winter zu einem sicheren Fortkommen. Da die Elektromotoren ohne Verzögerung ansprechen, steht unmittelbar das volle Drehmoment zur Verfügung. Dies sorgt dafür, dass der Wagen von 0 auf 100 km/h in ca. 4,8 Sekunden beschleunigt. Das sind Werte, die normal ein Sportwagen mit um die 450 PS erreicht. Die Elektromotoren sind nur 50 cm. lang und haben einen Durchmesser von 23 cm. Weiterhin verfügbar sind die bekannten Traktionshilfen wie All Surface Progress Control und Adaptive Surface Response von Jaguar. Die Akkus stammen nach unseren Erfahrungen von Samsung SDI. Die Akkupakete selbst werden in Premstätten produziert und genutzt werden für die 90 kWh Batterie Pouch- und Folienzellen. Jaguar gibt eine Acht-Jahres-Garantie auf die Batterie bei Wartungsintervallen von zwei Jahren oder 34.000 Kilometern. 

Das Elektroauto mit Allradantrieb ist auf 200 km/h limitiert bei einem Gewicht von 2.208 Kilogramm. Das maximale Gesamtgewicht beträgt 2.670 Kilo und die Dachlast 75 Kilogramm. Die WLTP Reichweite liegt bei 480 Kilometer und der WLTP Verbrauch bei 21,2 kWh/100 km. Fahrzeughöhe 1.56 Meter, Wendekreis 11,98 m und mit Karosserieüberhängen 12,4 Meter. Das Laderaumvolumen bei aufrechten Rücksitzen liegt bei 638 Liter. Die Beinfreiheit auf den Rücksitzen beträgt wunderbare 89 cm. 

Jaguar I-Pace Rot vorne


Preise Jaguar I-Pace

Die Preise für den Jaguar I-Pace S beginnen bei 77.850 Euro. Alle folgenden Preise inkl. 19 % MwSt. zzgl. Frachtkosten. Der Jaguar I-Pace SE startet bei 85.760 Euro und der Jaguar I-Pace HSE bei 91.720 Euro. Als Designpaket steht das Karbon-Paket für 3.620 Euro zur Verfügung. Das Panoramadach wird mit 1.280 Euro berechnet und für Sportsitze in genarbtem Leder 3.105 Euro. Meridian Surround-Soundsysteme mit 825 Watt kosten 1.000 Euro Aufpreis, Head-up-Display 600 Euro und angeboten werden noch zwei Fahrerassistenz-Pakete für 1.500 Euro bzw. 2.300 Euro. Für einen gut ausgestatteten Jaguar I-Pace sollte mit einem Listenpreis von ungefähr 95.000 Euro gerechnet werden. 

Jaguar I-Pace Elektroauto Elektrowagen


Reichweite Jaguar I-Pace Elektroauto

Wer um die 50 Kilometer täglich fährt, muss seinen Wagen ca. alle sechs Tage aufladen. Aufgrund der Größe der Batterie ist jedoch eine Aufladung an der konventionellen Haushaltssteckdose eine langwierige Geschichte. Besser sind öffentliche Ladesäulen und eine heimische Wand-Ladestation mit 50 kW Gleichstromanschluss. Dann ist das Auto in ca. zwei Stunden wieder vollständig aufgeladen. Die Batterie wird über einen zweistufigen Kreislauf mit Flüssigkeit gekühlt und bei warmen Wetter wird die Klimaanlage des Autos zur Kühlung der Akkus genutzt. Vom Fahrwerk erhält der I-Pace die gleiche Vorderradaufhängung wie im Jaguar F-Type oder F-Pace. Die Doppelquerlenker-Achse passt perfekt zum Performance-Crossover. Als Integral Link-Hinterradaufhängung erhält der Jaguar die Hinterachse aus dem Jaguar XE und XF. Denn damit kann die Quersteifigkeit und Längssteifigkeit unabhängig voneinander bestimmt werden.

Die Automobilindustrie wird sich verändern und der Jaguar I-Pace als reiner Elektrowagen zeigt die Zukunft auf. Nachhaltigkeit und Konnektivität, gepaart mit Leichtbau wird die Zukunft bestimmen. Und da auch der Trend zum Zuzug in die Stadt zunimmt, wird die Elektrifizierung anhalten. Jaguar hat dies perfekt mit dem I-Pace erkannt und sammelt gerade Erfahrungen in der Formel-E Rennserie. Bestellen Sie jetzt den neuen Elektrowagen von Jaguar und erhalten im Jahr 2019 die Auslieferung. Darüber werden Sie ganz sicher beneidet werden.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.


*Verbrauchswerte Stromverbrauch des Jaguar I-PACE EV400 mit 294 kW (400 PS), kombiniert: 24,2-21,2 kWh/100km**; CO2 –Emissionen im Fahrbetrieb, kombiniert: 0 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 692 / 2007). Die Spannbreite der angegebenen Werte ergibt sich aus den vier Phasen des WLTP- Zyklus. Der bessere Wert stellt die Fahrsituation mit der für den Verbrauch günstigsten Ausstattungsvariante dar. Der schlechtere Wert stellt die Fahrsituation mit der für den Verbrauch ungünstigsten Ausstattungsvariante dar.

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

Newsletter Anmeldung

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Ich möchte gerne - jederzeit widerruflich - den Newsletter über Autos vom Sportwagen-Magazin per E-Mail erhalten. Meine Daten werden hierbei nur in Verwendung mit dem Newsletter genutzt und zu keinem Zeitpunkt weitergegeben.

Suchbegriffe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.