Ford Puma 2020

Ford Puma 2020 Blau

Der neue Ford Puma – Vorstellung

Der neue Ford Puma ist ein Crossover-Fahrzeug im SUV-Stil. Er wurde von Ford sportlich athletisch geformt und öffnet eine neue Formensprache bei Ford. Schaut man den Wagen von vorne an, erkennt man einen freundlich lächelnden Midsize-SUV. Verfügbar auch mit Hybrid-Antrieb und fortschrittlichsten Systemen steht er für die nächste Generation von Autos bei Ford. Mit an Bord sind zwölf Ultraschallsensoren, drei Radarsysteme, zwei Kameras und auf Wunsch sogar eine Lendenwirbel-Massagefunktion. Die Ford dazu noch in der Ausstattungsversion Titanium serienmäßig anbietet.

Ford Puma Heck


Was bietet der neue Ford Puma?

Ab Anfang 2020 steht der Ford Puma bei den Händlern in Deutschland. Er ist ein kompakter SUV, der nur 4,19 Meter lang und 1,94 Meter breit ist. Dafür 1,54 Meter hoch. Das Auto im Crossover-SUV-Stil begeistert mit charismatischen Detail-Lösungen und aerodynamischen Formen und Linien. Der Wagen basiert auf der B-Segment-Architektur von Ford. Dies bedeutet, abgestimmt mit steiferen Fahrwerkslagern, größer dimensionierten Stoßdämpfern und einer straffen Verbundlenker-Hinterachse. Der neue Puma wird in den vier Ausstattungsvarianten Titanium, Titanium X, ST-Line X und ST-Line angeboten. Angeboten wird der Wagen in 10 Farben. Im Kofferraum befindet sich eine Wanne, auch Ford MegaBox genannt. Hier kann man als Beispiel Blumen oder dreckige Schuhe lagern. Und nach dem Einkauf einfach die Wasser-Ablaufschraube öffnen und das Fach ausspülen. Wer zum Baden fahrt, kann auch Eiswürfel einfüllen und seine Getränke kühlen. Theoretisch kann man deshalb auch zwei Golfbags stehend im Puma transportieren. Der Laderaumboden lässt sich mit einer Hand in der Höhe verstellen.

Ford Puma Kofferraum


Assistenzsysteme und aktive und passive Sicherheitssysteme

Der Wagen wurde bereits für die neuen Vorschriften 2022 entwickelt. Er ordnet sich zwischen dem Ford Fiesta Active und Ford Focus Active ein. Kommt mit adaptiver Geschwindigkeitsregelanlage, Verkehrsschild-Erkennungssystem, Stop&Go Funktion, Fahrspurpiloten, sensorgesteuerter Heckklappe und Lendenwirbel-Massagefunktion. Stau-Assistent, Split-View 180-Grad Kamera, Toter-Winkel-Assistent, aktiver Park-Assistent und Pre-Collision-Assistent sind ebenfalls mit an Bord. Kommt es trotzdem zu einem Unfall, hilft der Post-Collision-Assistent weiter. Er aktiviert die Bremsen und verringert die Gefahr einer zweiten Kollision. Ferner gibt es einen Ausweich-Assistenten und eine Falschfahrer-Warnfunktion. Durch Cloud-Systeme auf Basis des FordPass Connect-Onboard-Modems wird man schon vorher auf Gefahrensituationen hingewiesen. Wenn man bedenkt, dass es sich um einen kleinen Crossover im SUV-Stil handelt, ist das eine beachtliche Anzahl an Systemen. Mit seinen modernen Technologien gilt er in dieser Klasse als wegweisend.

Ford Puma Kofferraum Fach auswaschbar


Motor des Ford Puma

Eingebaut wird der 1,0 Liter Dreizylinder EcoBoost-Turbobenziner mit einem 48-Volt-Hybridsystem. Der Motor entwickelt 114kW/155PS*. Weiterhin zum Marktstart verfügbar ist ein Benziner ohne Hybrid-Technologie mit 92kW/125PS*. Ein 1,5 Liter EcoBlue Vierzylinder-Dieselmotor komplettiert das Puma Motorensegment. Dieser hat 92kW/125PS*, wird jedoch erst zu einem späteren Zeitpunkt zu bestellen sein. Beim Ford EcoBoost Hybrid ersetzt ein riemengetriebener Generator die Lichtmaschine. Unterstützt den Motor bei geringen Drehzahlen mit Drehmoment. Ebenso überbrückt der Hybridantrieb ein mögliches Turboloch. Das Hybrid-System unterstützt den Motor mit bis zu 50 Nm und spart Benzin. Gibt man Vollgas, unterstützt der Elektromotor mit weiteren 20 Nm und verbessert die Performance im unteren Tourenbereich um bis zu 50 Prozent. Bereits beim Ausrollen an die Ampel schaltet sich der Motor unter 15 km/h aus und der Elektromotor übernimmt. Ziel sind Kraftstoffeffizienz und Leistungsfähigkeit. Zu einem späteren Zeitpunkt folgt ein Diesel mit 7-Gang-Automatikgetriebe. Die Motoren sind nach Euro 6d-Temp eingestuft. Geliefert wird der Wagen mit einem 6-Gang Schaltgetriebe.

Ford Puma Sitze schwarz mit roten Ziernähten


Innenraum neuer Ford Puma

Modern und für die Preisklasse hochwertig präsentiert sich der neue Puma in seiner Preisklasse. Highlight ist sicherlich die Lendenwirbel-Massagefunktion in drei Stufen. Serienmäßig ab Ausstattungsversion Titanium. Die Vordersitze sind schmal gehalten, damit dahinter mehr Platz ist. In einigen Puma Varianten können sogar die Sitzbezüge abgezogen und gewaschen werden. Der Innenraum ist lichtdurchflutet, dank Panorama Glas-Schiebedach. Induktive Ladestation, USB-Schnittstellen und Ford SYNC3 sorgen für die einfache Bedienung des Touchscreens. Wer möchte, kann sich sein Ziel am Handy suchen und auf das Auto übertragen. Auf Wunsch gibt es auch eine digitale Instrumententafel, serienmäßig ab Ausstattungslinie Titanium. So kann man Drehzahlmesser, Tacho und Farben nach seinen Wünschen anordnen. Möglich sind eine Verriegelung und Entriegelung vom Handy. Check der Tankfüllung, Ölstand oder Zugriff auf das Navi. Fahrzeugortung gibt es ebenso, wie den Start des Motors per Handy. Für den akustischen Klang ist ein B&O System mit 575 Watt eingebaut.

Ford Puma 2020 Silver


Preise Ford Puma 2020

Angeboten wird der Ford Puma ab 23.150 Euro inkl. 19 % MwSt. zzgl Frachtkosten. Dabei handelt es sich um die Titanium Ausstattung mit 92kW/125PS*. Der Titanium X mit noch besserer Ausstattung startet ab 25.350 Euro inkl. 19 % MwSt. Der Puma ST-Line X mit Hybrid-Motorisierung startet ab 26.900 Euro mit 92kW/125 PS* und mit 114kW/155PS* ab 28.400 Euro inkl. 19 % MwSt. zzgl Frachtkosten. 

Fazit Ford Puma SUV

Der neue Ford Puma tritt gegen Konkurrenten wie den VW T-Cross an. Der viertürige Crossover-SUV verfügt jedoch über die allerneueste Technik. Nur 1,2 Tonnen bringt der Wagen auf die Waage und kommt mit Mild-Hybrid. Der Puma gibt sich sportlich betont, verfügt über LED-Lichttechnik und steht muskulös da. LED-Heckleuchten, Digitalcockpit, Apple CarPlay, Android Auto, induktives Ladefach und viele Assistenzsysteme machen den Wagen zu einem Must-have. Auch in der zweiten Reihe ist das Platzangebot in Ordnung. Man sitzt ungefähr sechs Zentimeter höher als in einem Ford Focus oder Fiesta. Das ausgeklügelte Kofferraum-Konzept sorgt für mehrere Ebenen und überzeugt mit einem wasserdichten Unterflurfach, das ausgewaschen werden kann. Die modernen Assistenzsysteme, der sparsame 1,0 Liter EcoBoost Motor und die Rekuperation in einer 48-Volt Batterie sind in dieser Klasse so gut wie einzigartig. Haben Sie noch Fragen, so sprechen Sie uns an.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir erhobenen Daten elektronisch erfasst und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur zweckgebunden zur Verarbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.


Ford Puma Kofferraum


Ford Puma kaufen – leasen – finanzieren

Das Ford Autohaus Dünnes in Regensburg verkauft bereits seit 1954 Autos im Landkreis von Regensburg. Das bekannte Familienunternehmen ist Exklusiv-Vertreter von Ford, und gehört zu den leistungsstärksten Autohäusern in Deutschland. Kunden kommen auch aus Neutraubling, Bad Abbach, Kelheim, Riedenburg, Hemau, Burglengenfeld, Regenstauf, Straubing, Donaustauf, Pentling, Wenzenbach und Schierling. Als Ford Puma Vertragshändler können wir neben der klassischen Finanzierung, weitere Finanzierungskonzepte, Versicherungen und Ford Produktbausteine vorstellen. Wenn Sie im Großraum Regensburg einen neuen Ford Puma günstig leasen, kaufen oder finanzieren möchten, so freuen wir uns über Ihre Anfrage.

* Kraftstoffverbrauch des Ford Puma in l/100 km: 5,5 – 5,0 (innerorts), 4,1 – 4,0 (außerorts), 4,6 – 4,3 (kombiniert); CO2-Emissionen in g/km: 106 – 99 (kombiniert)**; CO2-Effizienzklasse: A. Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissoien, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 hat das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzt. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Die angegebenen Werte dieses Fahrzeugtyps wurden bereits anhand des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zu Vergleichszwecken zurückgerechnet. Bitte beachten Sie, dass für CO2-Ausstoß-basierte Steuern oder Abgaben seit dem 1.September 2018 die nach WLTP ermittelten Werte als Berechnungsgrundlage herangezogen werden. Daher können für die Bemessung solcher Steuern und Abgaben andere Werte als die hier angegebenen gelten.

Newsletter Anmeldung

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Ich möchte gerne - jederzeit widerruflich - den Newsletter über Autos vom Sportwagen-Magazin per E-Mail erhalten. Meine Daten werden hierbei nur in Verwendung mit dem Newsletter genutzt und zu keinem Zeitpunkt weitergegeben.

Tags from the story

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.