Ford Focus RS 2016

Ford Focus RS 2016

Ford Focus RS 2016

Bereits auf der New York Auto Show 2015 hat Ford die Markteinführung des neuen Ford Focus RS 2016 für Deutschland bestätigt. Verkaufsstart des Ford Focus RS ist Anfang 2016 und der Ford Focus RS kann ab sofort bestellt und konfiguriert werden. Produziert wird der Supersportler übrigens ab Ende 2015 im deutschen Ford Werk Saarlouis im Saarland. Die starke Performance des neuen Ford Focus RS 2016 ist der neu geschaffenen Ford Performance Abteilung zu verdanken. Durchtrainiert bis zur letzten Faser wird der Focus RS 2016 in den Farben Nitrous-Blau, Iridium-Schwarz, Magentic-Grau sowie in Frost-Weiß verfügbar sein und den Autos dieser Welt die Rücklichter zeigen.

Ford RS Historie

Woher stammt die Ford RS Historie?

1968 kam der Ford Taunus 15 M RS auf den Markt. Seitdem steht das RS Logo bei Ford für Hochleistungs Autos. Die Abkürzung RS bedeutet bei Ford „Rallye Sport“ und dient als Technologieträger für Serienfahrzeuge. RS Fahrzeuge wie der Ford Focus RS 2016 nehmen in puncto Antriebstechnologie und Fahrwerkstechnologie eine Vorreiterrolle ein. Sehr bekannte Beispiele bei Ford waren der Ford RS200, der Ford Sierra RS Cosworth und der Ford Escort RS Cosworth und Ford Escort RS2000 4×4.

Der neue Ford Focus RS 2016 ist die dritte Generation eines Ford Focus RS mit Allradantrieb und dynamischer Drehmomentverteilung. Zur Wahl stehen unterschiedliche Betriebsmodi, darunter auch ein Drift Modus. Als Motor wird der 2.3 Liter EcoBoost mit 257 KW / 350 PS* eingesetzt. Um die Bedeutung dieses Autos zu erkennen, sollte man sich bewusst sein, dass Ford den Ford Focus RS 2016 als zweites von zwölf Performance Fahrzeuge bis 2020 vorstellt. Das erste Auto war der Ford GT 2016 für knapp 500.000 Euro. Ford gibt zwar in der Pressemitteilungen den Ford Focus RS Motor mit 235 KW/320 PS* an, schreibt jedoch bei den technischen Daten 350 PS* und hat auch bereits die Motordaten und Kompressionsrate mit 350 PS bei 6.000 U/min. bei 440 Nm veröffentlicht.

Ford Focus RS 2016 blau hinten

Preisliste Ford Focus RS 2016 als PDF

Hier können Sie sich die PDF Preisliste des Ford Focus RS 2016 downloaden. Ähnlich wie beim Ford Mustang 2015 gibt es nur noch wenige Sonderausstattungen. Die Kosten halten sich also mit weiteren ca. 4.000 Euro in Grenzen. Alle folgenden Preise sind inkl. 19 % MwSt. und zzgl. Überführungskosten ab Lager Saarlouis. Sehr zu empfehlen sind das RS-Komfort Paket für 500 Euro, das Winter-Paket für 500 Euro und das RS-Performance Paket für 2.000 Euro. Weiterhin bietet sich an als Sonderausstattung: Außenspiegel in Wagenfarbe für 100 Euro, Seitenscheiben getönt für 250 Euro, RS-Lederpolstung für 1.600 Euro und beheizbare Vordersitze für 250 Euro. Das optionale Navigationssystem im neuen Ford Focus RS 2016 kostet lediglich 615 Euro inklusive 10 Sony Premium Lautsprecher.

Ford Focus RS 2016 Preisliste

Technik des Ford Focus RS 2016

Eingebaut wird der neu entwickelte Ford EcoBoost Vierzylinder Motor mit 2.3 Liter 257KW/ 350 PS*. Der Motor verfügt über vier einstellbare Betriebsmodi, die der Fahrer selbst auswählen kann. Zur Auswahl stehen „Normal“, „Sport“, „Track“ und „Drift“. Geschaltet werden die Fahrwerk Modi über ein neues Bedienelement. Damit beeinflusst der Fahrer auch die Stoßdämpfer, das Stabilitätsprogramm, die Servolenkung und das Ansprechverhalten des Motors. Im Drift Modus wurde der Ford Focus RS 2016 so kalibriert, dass die Drehmomentverteilung zwischen den Vorderrädern und Hinterrädern ein kontrollierbares übersteuern ermöglicht. Wie im Ford Mustang 2015 wurde auch eine Launch Control für eine optimale Beschleunigung aus dem Stand eingebaut. Eine Schaltanzeige, bekannt aus dem Rennsport, weist den Fahrer bei 5.900 U/min. darauf hin zu schalten, bevor der Motor das Maximum von sensationellen 6.800 U/min. erreicht.

Ford Focus RS 2016 Motor

Der Motor wurde von Ford Performance neu aufgebaut, denn früher war ein 2.5 Liter Fünfzylinder eingebaut. Der neue Motor im Focus RS 2016 überzeugt mit weniger Benzinverbrauch, variabler Steuerung der beiden obenliegenden Nockenwellen und Start-Stopp-System. Die Kraft erhält der Ford Focus RS 2016 Motor jetzt aus den Twin-Scroll Turboladern und einer großzügigen dimensionierten Verdichterseite. Zudem sorgt ein üppiger Ladeluftkühler für etwas niedrigere Brennraum-Temperaturen und für eine etwas höhere Energiedichte. Die Auspuffanlage hat etwas vergrößerte Querschnitte und ein elektronisch gesteuertes Ventil. Dies sorgt für mehr Sound, der von Ford Performance sorgfältig komponiert wurde. Der Schub des Turbos ist bei einem kleinen Auto mit niedrigem Gewicht beeindruckend. Ausgeliefert wird der Ford Focus RS 2016 mit einem manuellen Sechsganggetriebe, ähnlich wie der Porsche Cayman GT4. Kürzere Schaltwege ermöglichen schneller zu schalten und aufgrund der Leistung wurde sowohl das Getriebe, als auch die Kupplung stärker dimensioniert.

An der Vorderachse sorgen 350 mm große Bremsscheiben von Brembo für eine ordentliche Verzögerung und Nackenschmerzen. Diese werden im RS-blau lackiert und einem Brembo Logo verziert. Um Fading der Scheiben vorzubeugen, wurden geänderte Luftkanäle in der Fahrzeugfront entwickelt und ein doppelter Strömungskanal im Unterboden.

Ford Focus RS 2016 blau seitlich

Allrad im neuen Ford Focus RS 2016

Grundlage des neuen Aggregats im Ford Focus RS 2016 ist der Allradantrieb um die Leistung auf die Straße zu bringen. Die dynamische Drehmomentverteilung Dynamic Torque Vectoring kombiniert Traktionsvorteile für eine Straßenlagen, die ein besonders Maß an Agilität und hohen Kurvengeschwindigkeiten vereint. Im Vordergrund steht sportliches Fahren und pures Fahrvergnügen mit einem akzeptablen Benzinverbrauch. Denn der Ford Focus RS 2016 ist ein Auto zum Fahren und keines zum Sparen. Beim Allrad des Ford Focus RS 2016 fließen 70 Prozent der Antriebsleistung an die Hinterachse. Die Elektronik wertet bis zu 100 Mal pro Sekunde die Signale aus und passt die Kraftverteilung entsprechend an. Somit wird auch einem Untersteuern entgegen gewirkt, während Vortrieb, Fahrspaß, Agilität und Fahrstabilität gesteigert werden. Das Ergebnis ist ein satte Straßenlagee mit hohen Querbeschleunigungen von mehr als 1 g.

Kombiniert wird das Performance Allradsystem im Ford Focus RS 2016 mit einem neuen überarbeiteten Sportfahrwerk. Dieses hat straffere Federraten, verstärkte Anlenkpunkte und größere Stabilisatoren. Sogar für abgesperrte Rennstrecken gibt es eine eigene Abstimmung. Die elektronische Servolenkung wurde für ein direkteres Fahrgefühl und Lenkgefühl angepasst. Bereift wird der Ford Focus RS 2016 mit Michelin Pilot Super Sport 235/35 RZ 19. Ein reiner Sportreifen für die Rennstrecke, der Michelin Pilot Sport Cup 2 als Semi Slick kann ergänzend bestellt werden.

Ford Focus RS 2016 Innenausstattung

Design Ford Focus RS 2016

Das Karosserie-Design wurde perfektioniert um den Motor optimal zu kühlen, den aerodynamischen Auftrieb zu verringern und den Luftwiderstandsbeiwert um neun Prozent gegenüber dem Vorgänger Modell zu reduzieren. Innen wurden stark konturierte Teil-Ledersitze von Recaro verbaut. Für Deutschland ist es sogar möglich, Recaro Schalensitze gegen Aufpreis zu ordern. Das Lenkrad ist ein Softleder-Sportlenkrad für mehr Grip und der Armaturenträger hat ein eigenes Design. Aluminium Pedale, Anzeige von Ladedruck, Öldruck und Öltemperatur, sowie farblich abgesetzte Nähte der Sitze, des Volants, der Innenverkleidung und der Fußmatten. Auf zahlreichen Gegenständen im Innenraum wurde das RS Logo angebracht. Trotz all der Sportlichkeit ist das Ford SYNC2 Entertainmentsystem mit einem acht Zoll Touchscreen verbaut, Navi und Klima. Die Aufpreis-Liste hält z.B. Rückfahrkamera, Park-Pilot hinten, Premium Soundanlage mit neun Lautsprechern und mehr vorrätig.

Ford Focus RS 2016 Vorbestellung Kauf

Fazit Ford Focus RS 2016

Der Ford Focus RS 2016 ist ein Musterbeispiel von Ford für die Liebe zur Perfektion, einem günstigen Ford mit enormer Kraft und einer stolzen Geschichte. Die hohen Kurvenfliehkräfte werden immensen Fahrspaß bereiten und den Focus RS 2016 innerhalb seines Segments in eine neue Liga befördern. Zudem steht der Ford Focus RS 2016 im Einklang mit der globalen ONE Ford Produktstrategie, die hohe Qualität und innovative Technologielösungen verspricht. Die Kundennachfrage wird dementsprechend hoch sein. Vorbestellen lohnt sich. Nehmen Sie jetzt Kontakt zwecks Vorbestellung – Kauf Ford Focus RS 2016 auf.

Ford Focus RS 2016 in blau vorne

Kauf Ford Focus RS 2016 – Vorbestellung Ford Focus RS 2016

Sowohl Vorbestellung als auch ein verbindlicher Kauf sind bereits jetzt möglich. Sie sichern sich jedoch eine schnelle Auslieferung und erhalten als einer der Ersten den neuen Ford Focus RS. Da der Focus RS 2016 häufig vorbestellt wird, empfiehlt sich eine Vorbestellung, damit Sie den Focus RS 2016 bei Kauf auch innerhalb kürzester Zeit erhalten und keine lange Lieferzeit haben. Vorbestellung und Kauf Focus RS 2016 ab sofort möglich. Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf.

Ford Focus RS 2016 Sitze

*Verbrauchs- und Emissionswerte (kombiniert) für den neuen Ford Focus RS: K

Kraftstoffverbrauch/CO2-Emissionen kombiniert [nach VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008 in der jeweils geltenden Fassung]: 7,7 l/100 km / 175 g/km Ab voraussichtlich Ende 2015 wird der neue Ford Focus RS im Ford Werk Saarlouis gebaut. Hinweis zu Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen: Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren [VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008 in der jeweils geltenden Fassung] ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG: Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei http://www.dat.de/unentgeltlich erhältlich ist.

Newsletter Anmeldung

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Ich möchte zukünftig über Autos und Angebote per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.

Suchbegriffe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.