Range Rover Sport SVR Modelljahr 2018

Range Rover Sport SVR 2018 blau

Range Rover Sport SVR 2018

Der Range Rover Sport SVR ist der dynamischste und schnellste Land Rover aller Zeiten sein. Im Modelljahr 2018 wurde er erneut überarbeitet und leistet nun 423KW/575PS*. Bis zum Modelljahr 2017 hatte er noch 405KW/550PS*.  Im Modelljahr 2018 gab es zahlreiche Änderungen am Karosseriedesign. So wurden weitere zahlreiche Elemente an der Karosserie in Karbonoptik angepasst. (optional) Ebenso wurde die Höchstgeschwindigkeit auf 280km/h angehoben. Bestellt werden kann der neue Land Rover Sport SVR ab sofort über uns. Die Auslieferung beginnt ab Ende 2017. Kurz vorab die wichtigsten Details des Range Rover Sport SVR:

– von 0 auf 100 km/h in 4,5 Sekunden – 280 km/h (abgeriegelt)
– gesteigerte Dynamik durch optimiertes Chassis
– in bester Land Rover-Tradition auf jedem Terrain leistungsstark
– zweistufige, aktive Auspuffanlage sorgt für rassigen V8-Sound


Range Rover SVR



Mit dem neuen Range Rover Sport SVR 2018 schafft Land Rover die Voraussetzung für den weiteren Markterfolg. Einer der Erfolgsgaranten des Range Rover Sport SVR ist dabei sein Vollaluminium-Monocoque, dass er als erstes Modell seines Segments präsentierte. Diese Lösung senkt das Gewicht der Karosserie im Vergleich zur Vorgängerbaureihe um 39 Prozent. Das hochfeste und verwindungssteife, dabei aber leichte Monocoque des Range Rover Sport schafft die ideale Basis für eine Hochleistungsvariante wie den neuen SVR. Bei Testfahrten absolvierte der Range Rover Sport SVR die legendäre Nordschleife des Nürburgrings in 8 Minuten und 14 Sekunden. Eine sehr schnelle Zeit. Wobei der SUV nicht für die Rennstrecke gebaut wurde, sondern auch für das Gelände und den Alltag. 

Gleichzeitig verwöhnt der Range Rover Sport SVR 2018 mit dem Luxus und der enormen Geländetauglichkeit, die überall auf der Welt als Range Rover-Markenzeichen gelten. Wir selbst konnten bereits das Auto erleben und der Range Rover Sport SVR  zeichnet sich vor allem durch folgende Attribute aus:SUV mit atemraubender Leistung

– Der leistungsfähigste Land Rover aller Zeiten
– Markant und selbstbewusst
– Einzigartig in Innen- und Außenausstattung
– Beeindruckende On-Road Performance
– Ein echter Off-Road Alleskönner

Range Rover Sport SVR 2018



1. Technische Daten des Range Rover Sport SVR im Einzelnen

Der Range Rover Sport SVR ist das Hochleistungs-Derivat des Range Rover Sport und das Aushängeschild dieser Produktlinie. Er ist der schnellste Land Rover aller Zeiten und tritt gegen andere Hochleistungs-SUVs im Premium-Segment wie Porsche Macan an. Zudem ist er das erste Modell aus dem Haus Jaguar Land Rover der das neue SVR-Logo für Performance-Modelle trägt. Die Entwicklung des Range Rover Sport SVR 2018 verantwortete das Spezialistenteam der Special Vehicle Operations von Land Rover.

Antrieb des Range Rover Sport SVR

Der Range Rover Sport SVR erhält neben seinem sportlichen äußeren Auftreten und den geänderten Außenelementen auch eine Überarbeitung des bekannten 5.0 Liter V8 Triebwerks. Der Range Rover SVR Sport liefert eine Leistung von 423 kW / 575PS* und 700NM bei 3500 – 4000 U/min (anstatt 375 kW / 510 PS* und 625NM beim regulären V8 Supercharged). Ebenso hat er eine verbesserte Kalibrierung und Gasannahme, verbesserte Übersetzung und Schaltung, überarbeitetes elektronisches Differential und eine Sportabgasanlage mit variablen Auspuffklappen.

Durch die Leistungssteigerung konnten die Beschleunigungswerte verbessert werden – das Fahrzeug beschleunigt in 4,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine abgeriegelte Höchstgeschwindigkeit von 280 km/h. Gleichzeitig verleiht das optimierte Getriebe dem Fahrzeug einen sehr dynamischen und sportlichen Charakter. Die Leistungssteigerung des Range Rover Sport SVR 2018 wurde durch umfangreiche Maßnahmen, unter anderem durch die Überarbeitung der Bosch-Motorsteuerung sowie des Kompressors erreicht. Dies sorgt dafür, dass der maximal verfügbare Ladedruck des sportlichen SUV schneller aufgebaut und die Leistung abgerufen werden kann. Größere Lufteinlässe in der Frontschürze sorgen für die notwendige bessere Luftversorgung der beiden Ladeluftkühler.


Getriebe des Range Rover Sport SVR 2018

Das ZF 8-Gang Automatikgetriebe des Range Rover Sport SVR wurde für die erhöhte Leistung weiter optimiert. Dank der acht kurz übersetzten Gänge konnten die Schaltzeiten des Getriebes um bis zu 50% reduziert werden. Um alle Fahrstile im sportlichen SUV von Land Rover abdecken zu können – sowohl auf der Rennstrecke als auch im dichten Straßenverkehr – arbeitet das Fahrzeug mit einer adaptiven Schaltstrategie. Das System des Range Rover SVR 2018 kontrolliert kontinuierlich Beschleunigungs- und Bremsverhalten des Fahrers, die Zentrifugalkräfte, Gaspedal-Kickdowns sowie das Gefälle des Untergrundes, bevor eines der 25 Fahrprogramme ausgewählt wird.

Damit der Range Rover SVR 2018 während des Herunterschaltens bei hoher Geschwindigkeit nicht an Stabilität verliert, wird der Motor automatisch gedrosselt, um den Gangwechsel so gleichmäßig und stabil wie möglich bewältigen zu können. Diese Funktion ermöglicht es, auch eine Reihe an schnellen Schaltmanövern im Range Rover Sport SVR bei einer gleichzeitigen Vollbremsung durchführen zu können, und dabei die maximale Kontrolle über das Fahrzeug zu behalten. Der Fahrer kann aus dem standardmäßig eingestellten Vollautomatik-Modus manuell eingreifen oder den Schalthebel nach links drücken, um in den manuellen Modus zu wechseln. Im manuellen Modus werden die Gangwechsel über die Schaltwippen oder über den Schalthebel durch Vordrücken (Hinunterschalten) oder Rückziehen (Heraufschalten) vorgenommen. Dies spiegelt die Schaltlogik moderner Rennwagen wieder.

Im Dynamic-Modus reagiert das Getriebe noch sportlicher. Beim Erreichen des roten Drehzahlbereiches wird der Gang gehalten und es wird nicht automatisch hochgeschaltet. Lediglich beim Herunterschalten greift die Schaltung bei Bedarf ein, um ein Abwürgen des Motors im SUV zu verhindern. Somit hat der Fahrer zu jeder Zeit immer die komplette Kontrolle über das Fahrzeug.

SVR Details 2018 Range Rover Sport


Differential des Range Rover Sport SVR 2018

Das elektronisch gesteuerte hintere Differential (E-DIFF) wurde für den Range Rover Sport SVR neu kalibriert. Das E-DIFF verriegelt nun früher und in erhöhtem Maße, um sicherzustellen, dass das Drehmoment über die Hinterachse bestmöglich auf die Straße übertragen wird. Somit wird die Bodenhaftung, Agilität und Traktion optimiert.

Auspuffanlage des Range Rover Sport SVR 2018

Diese Neuheit erzeugt mit Hilfe elektronisch gesteuerter Ventile bei höheren Drehzahlen eine Geräuschkulisse im Range Rover Sport SVR, die zu einer Rennstrecke passt – zugleich zeigt das Modell bei langsamerer, gleichmäßiger Fahrt eine kultivierte Laufruhe. Die Rohre der Auspuffanlage sind neu dimensioniert und haben mit 60 mm einen größeren Durchmesser, statt der bisherigen 55 mm beim 5.0l V8 Supercharged. Dadurch werden die Fließeigenschaften der Abgase verbessert, und der V8-Kompressormotor kann seine 423KW/575 PS* Leistung optimal entfalten. Die vierflutige Auspuffanlage des Range Rover Sport SVR wurde gut sichtbar in die Heckschürze integriert. Dies differenziert das Fahrzeug auch optisch von den anderen Modellen.

Bei niedrigeren Drehzahlen schließen elektronisch gesteuerte Ventile zwei der vier Endrohre. Dies ermöglicht ein akustisch unauffälliges und laufruhiges Fahren im Range Rover Sport SVR. Steigt die Motordrehzahl an (in der Regel ab 3000 U/min.), reagieren die Ventile und öffnen auch die restlichen zwei Endrohre, um den Abfluss der Abgase zu optimieren. Untermalt wird das ganze durch einen rassigen V8-Sound der wirklich genial ist im neuen Range Rover Sport SVR.

Zudem wird im Dynamic-Modus des Range Rover Sport SVR die Kraftstoffeinspritzung in den Brennraum bei einem abrupten Loslassen des Gaspedals nicht automatisch reguliert, was das begehrte akustisches „Knistern“ erzeugt wie man es von Rennwägen kennt. Die Ein- und Ausschalttaste der aktiven Auspuffanlage findet sich in der Mittelkonsole.

Range Rover Sport SVR Innenausstattung

Fahrwerk des Range Rover Sport SVR 2018

Für optimale Radführung sorgt das größtenteils aus leichtem Aluminium konstruierte Fahrwerk mit einzeln aufgehängten Rädern: Vorn an weit gespreizten Doppelquerlenkern und hinten an einer aufwendigen Mehrlenkerlösung. Der Range Rover Sport SVR verfügt über eine elektronisch gesteuerte Luftfederung, bei der Adaptive Dynamics kontinuierlich die Dämpfer an die aktuellen Fahrverhältnisse anpasst. Beide Systeme wurden speziell für den Range Rover Sport SVR überarbeitet. Die Luftfedern verfügen über ein modifiziertes Kolbenprofil, das ein noch sportlicheres Handling ermöglicht. All diese Funktionen wurden entwickelt, um agiles und dennoch komfortables Fahren mit einander zu verbinden, mit dem Ziel, den Insassen mehr Komfort zu bieten.

Zudem wurde die Hinterradaufhängung um 20% verstärkt, um dem Fahrer eine direktere Rückmeldung über die Straßenverhältnisse geben zu können. Die Federwege von 260 Millimetern vorne und 272 Millimetern hinten sind Klassenbestwerte. In diesem Segment unübertroffen ist zudem eine Wattiefe von 850 Millimetern. Das Dynamic Response reduziert die Aufbauneigung des Range Rover Sport SVR beim Kurvenfahren und wurde speziell auf die höhere Leistung des SVR abgestimmt. Mit der Hilfe dieses Systems erreicht der Range Rover Sport SVR weitaus höhere Kurvengeschwindigkeiten als alle anderen Land Rover Modelle zuvor.

Das Torque Vectoring by Braking (TVB) wurde ebenfalls im Range Rover Sport SVR neu überarbeitet und sportlicher ausgerichtet als bei den anderen Modellen. Während Kurvenfahrten überwacht das System über die Dynamische Stabilitätskontrolle ca. 100 mal pro Sekunde, ob das Fahrzeug in Kurven untersteuert und wirkt gegebenenfalls entgegen, unter anderem durch ein gezieltes Abbremsen der kurveninneren Räder bzw. durch die gleichzeitige Beschleunigung der äußeren Räder. Somit wird das Fahrzeug in der Spur gehalten ohne dass Geschwindigkeit verloren geht.

Range Rover Sport SVR 2018 Sitze


2. Design des Range Rover Sport SVR

Detailänderungen des Karosseriedesigns verschaffen dem Range Rover Sport SVR einen eindrucksvollen Auftritt – zugleich verbessern diese Kühleigenschaften und Aerodynamik. Folgende Außenelemente wurden unter anderem überarbeitet bzw. hinzugefügt:

SVR Logo
Stoßfängerelemente vorne und hinten
Kühlergrill und Lufteinlässe in der Motorhaube
Seitliche Lufteinlässe mit Streben und Einfassung
Türgriffe in Wagenfarbe
Seitenschweller
Heckspoiler
Kotflügelverbreiterung hinten (nur in Verbindung mit optionalen 22“ Felgen)
20“- Bremssättel, blau, mit BremboTM Branding vorne
SVR Scheinwerfer und Rückleuchten (Stealth Paket)
Diffusor mit integrierter vierflutiger Auspuffanlage

Der neue Heckspoiler des Range Rover Sport SVR erhöht den Abtrieb bei hohen Geschwindigkeiten und wurde präzise auf den vorderen Spoiler abgestimmt. Beide Spoiler wirken sich positiv auf die Aerodynamik und somit auf die Effizienz des Fahrzeuges aus. Der vordere Spoiler reduziert außerdem die Windgeräusche und erhöht den Komfort der Insassen. Zudem wird ein optimaler Abtrieb an den Vorderreifen sichergestellt, damit diese stets genug Grip haben. Bei Off-Road Einsätzen kann der untere Abschnitt der Frontschürze bei Bedarf entfernt werden. 
Für eine optimale Bremskraftentfaltung im Range Rover Sport SVR wurde eine zusätzliche Bremskühlung für die sechs- Kolben-Brembo-Bremssättel und 20-Zoll-Bremsscheiben entwickelt. Optisch hervorgehoben wird die BremboTM Bremsanlage vorne in auffälligem Blau.

Range Rover Sport SVR 2018 Lenkrad


Außenfarben des Range Rover Sport SVR

Der Range Rover Sport SVR wird in 27 verschiedenen Farben angeboten. Bis zum Modelljahr 2017 waren nur 7 Farben möglich. Ebenfalls kann der Wagen nun als Beispiel in Borealis Black in Hochglanz oder im Matten Finish bestellt werden. Unterschieden wird nach UNI-Farben, Metallic-Farben, Ultra-Metallic Farben und Spezialeffekt Farben. Die meisten Farben sind zusätzlich in Matt bestellbar. 

Range Rover Sport SVR Innen Leder schwarz


Innenausstattung des Range Rover Sport SVR 2018

Um auch dem Fahrzeuginneren einen noch sportlicheren und exklusiveren Charakter zu verleihen, wurde dieser im Range Rover Sport SVR umfangreich überarbeitet. Der Range Rover Sport SVR verfügt über vier sportliche Schalensitze, wobei die Frontsitze auf den F-Type Supersport-Sitzen aufbauen. Diese sind in vier Farben erhältlich.

Ebony/Ebony
Ebony/Cirrus
Ebony/Pimento
Ebony/Vintage Tan

Sowohl Fahrer- als auch Beifahrersitz verfügen über eine 16-fache elektrische Sitzverstellung mit Memory-Funktion. Die Verstellmöglichkeiten sind: Sitz vor/zurück, Sitzlehne vor/zurück, Sitzhöhe auf/ab, Lendenwirbelstütze 4-fach verstellbar, Sitzneigung verstellbar, Oberschenkelauflage und Sitzpolster verstellbar. Zudem sind die Rücksitze im Verhältnis 60:40 umklappbar, jedoch ohne Durchlademöglichkeit. Die Beinfreiheit wird durch die Sportsitze nicht beeinflusst. Wie bereits erwähnt findet sich das SVR Logo auch auf den Einprägungen der Sitze wieder.

Range Rover Sport SVR innen schwarz Sitze


Preis des Range Rover Sport SVR 2018

Der Range Rover Sport SVR hat eine unverbindliche Preisempfehlung inkl. 19 % MwSt. von 132.200,00. Alle Preise verstehen sich als unverbindliche Preisempfehlung der Jaguar Land Rover Deutschland GmbH und gelten ab Auslieferungslager des Importeurs. Als Zubehör für den Range Rover Sport SVR gibt es im Jahr 2018 wieder zahlreiche Extras. Wobei vor allem die SVR Karbon-Motorhaube mit dem Karbon-Paket mit 8.364,00 Euro zu Buche schlägt. Weiterhin gibt es ein Klimakomfort-Paket für 5.998,45 Euro, Winter Paket für 2.122 Euro, Fahrassistenz-Paket 2 für 2.040 Euro, Entertainment-Premiu-Paket für 5.651,00 Euro sowie das Vision Assist Pro Pack für 4.621,00 Euro. 

range-rover-sport-svr-2017

Probefahrt im Range Rover Sport SVR

Wenn Sie am Kauf des Range Rover Sport SVR 2018 interessiert sind und diesen live erleben möchten, so bitten wir Sie, sich bei uns zu melden. Ein Range Rover Sport SVR 2017 steht in Regensburg zur Probefahrt zur Verfügung. Lernen Sie den ultraschnellen und luxuriösen Range Rover Sport SVR 2018 kennen und überzeugen sich bei einer Probefahrt von seinen Fähigkeiten. Sie werden begeistert sein. Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf. 


*Verbrauchs- und Emissionswerte Discovery Sport, Discovery, Range Rover Evoque,Range Rover Velar, Range Rover Sport, Range Rover inklusive Supercharged-Modelle: Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus: Range Rover 5.0L V8 Supercharged: 12,8 – Range Rover Evoque eD4 Coupé: 4,2 l/100 km. CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 299 – 109 g/km.  Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Jaguar- und Land Rover-Vertragspartnern und bei Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar. Range Rover Sport SVR: Range Rover Sport 5.0 V8 Kompressor SVR (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 18,0 – außerorts 9,9 – kombiniert 12,8; CO2-Emission 294 g/km)

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Newsletter Anmeldung

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Ich möchte zukünftig über Autos und Angebote per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.