Ford Explorer 2020

Ford Explorer 2020 für Deutschland

Ford Explorer 2020 für Deutschland

Das war eine Überraschung. Ford bringt noch Ende 2019 den Ford Explorer mit sieben Sitzen nach Deutschland. In den USA gilt er als meistverkaufter SUV aller Zeiten. Und ab Ende 2019 steht er mit 331kW/450PS* als Hybrid-SUV mit Plug-In-Technologie den deutschen Kunden zur Verfügung. Es handelt sich um eine von Grund auf neu entwickelte Version in der sechsten Generation. Zuerst wird der Premium-SUV nur in zwei hochwertigen Ausstattungsvarianten als ST-Line und Platinum angeboten. Die Systemleistung beträgt 331kW/450PS* und 840 Nm maximales Drehmoment.


Motor des neuen Ford Explorer für Deutschland

Das System besteht aus dem bekannten V6-EcoBoost-Benzinmotor mit 3,0 Liter* und dem Elektromotor mit 74kW/100PS. Die Batterie mit 13,1 kWh schafft bis zu 40 Kilometer rein elektrisch und qualifiziert sich für einen Steuernachlass. Ein 10-Gang Getriebe sorgt dafür, dass auch 2,5 Tonnen schwere Anhänger gezogen werden können. Im Elektrobetrieb selbst gibt es vier verschiedene Fahrstufen. Geht der Akku zu Neige, wechselt das System in den Benzinbetrieb, lässt den Elektromotor jedoch aktiviert. Denn beim Bremsen kann rekupierte Energie wieder genutzt werden. Ford selbst erwartet als theoretischen Wert einen Verbrauch von 3,4 Liter/ 100 km und CO2 Emissionen von 78g/km. Das dies ein theoretischer Wert ist, dürfte jedem Käufer klar sein.


Assistenzsysteme im neuen Ford Explorer

Sicherheit und Fahrkomfort wird mit immer mehr Assistenzsystemen verbunden. Ob Sie diese dann schlussendlich bestellen, bleibt Ihnen überlassen. Ford hat den Oberbegriff „Ford Co-Pilot360“ dafür erfunden. Vom Prinzip gibt es eine ganze Armada an aktiven und passiven Assistenzsystemen und Sicherheitssystemen. Ob Park-Assistent Plus, Toter-Winkel-Assistent Notbremsfunktion, 360-Grad Kamera, Pre-Collision-Assistent, Fahrspur-Pilot, Stau-Assistent, Verkehrsschild-Erkennung, Ausweich-Assistent und Post-Collission-Assist. Das Beste ist es, sich die ganzen Systeme vom Verkäufer vor Ort erklären zu lassen. Und dann zu entscheiden, was man wirklich braucht. Die Auswahl ist gigantisch und schon fast unüberschaubar. Und zum Schluss muss man diese auch bedienen können.

Ford Explorer 2020 Rot von hinten Kofferraum offen


Wer sollte den neuen Ford Explorer 2020 kaufen?

Ausgelegt ist der große SUV auf Unternehmer, größere Familien und Menschen mit einer Vorliebe für Abenteuerlust. Der Wagen kann vom Bootstrailer bis zum Pferdeanhänger alles ziehen. Und ein neuer Toter-Winkel-Assistent kann sogar einen zehn Meter langen Anhänger erfassen. Der intelligente Allradantrieb berechnet an einer Unzahl von Daten, sogar der Außentemperatur, die optimale Kraftverteilung. Das Automatikgetriebe lernt selbstständig vom Fahrer hinzu.

Dem Fahrer steht das moderne Offroad-Management-System TMS mit sieben Fahrmodi zur Verfügung. Und zwar Normal, Sport, unbefestigte Straße, Rutschig, Anhänger und Ecobetrieb, Schnee und Sand. Eine Bergabfahrkontrolle erleichtert das Durchqueren von schlammigen oder schwierigen Passagen. Im SUV finden in drei möglichen Sitzreihen bis zu sieben Personen Platz. Selbst auf den Sitzen 6+7 können Erwachsene mitfahren. Das Gepäckraumvolumen beträgt maximal 2.274 Liter plus 123 Liter für Ablagefächer.

Bereits in der Serienausstattung kommt der Explorer Plug-In-Hybrid mit 10-Gang-Automatik, beheizbare und kühlbare Vordersitze, beheizbares Lenkrad, Induktionsfeld zum Aufladen von Smartphones, Sonnenschutzrollos und 800 Watt B&O Soundsystem. Das neue Ford Pass System kann auch den Wagen per Handy entriegeln und den Motor starten. Der Touchscreen selbst hat 12,3 Zoll. Ein digitales Instrumentendisplay kann optional bestellt werden.

Ford Explorer 2020 Blau Deutschland


Fazit zum neuen Ford Explorer 2020 für Deutschland

Zu der ganzen Serienausstattung steht der SUV ab Werk bereits auf 20-Zoll-Aluflegen. Blenden im Carbon-Look und Echtholz-Applikationen sind bereits verbaut. Ford stellt den Explorer als amerikanische SUV-Ikone mit großem Charisma in Deutschland vor. Zusammen mit dem Hybrid wird der Trend-SUV seine Käufer finden. Über den Preis können wir noch keine verbindliche Auskunft geben. Aber in den USA liegt er ca. 20 Prozent über dem Preis des Ford Edge. Man könnte daraus schließen, dass der Ford Explorer ST-Line bei 59.900 Euro inkl. 19 % MwSt. startet und der Titanium bei 63.000 Euro. Aber dies sind reine Schätzwerte. Haben Sie Interesse an dem Wagen und möchten sich unverbindlich vormerken lassen. Läuft Ihr Leasing Ende des Jahres aus und Sie suchen einen neuen SUV, etwas größer als den Ford Edge? Möchten vom Porsche Cayenne Fund Audi wechseln? Dann sprechen Sie uns an.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir erhobenen Daten elektronisch erfasst und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur zweckgebunden zur Verarbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.


 

Ford Explorer 2020 Rot von hinten Kofferraum offen


* Kraftstoffverbrauch des Ford Explorer mit Plug-In-Hybrid-Antrieb: 3,4 l/100 km; CO2-Emissionen: 78 g/km1) Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt. Die angegebenen Werte dieses Fahrzeugtyps wurden bereits anhand des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zu Vergleichszwecken zurückgerechnet. Bitte beachten Sie, dass für CO2-Ausstoß-basierte Steuern oder Abgaben seit dem 1.September 2018 die nach WLTP ermittelten Werte als Berechnungsgrundlage herangezogen werden. Daher können für die Bemessung solcher Steuern und Abgaben andere Werte als die hier angegebenen gelten. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG: Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei http://www.dat.de/ unentgeltlich erhältlich ist. Für weitere Informationen siehe Pkw-EnVKV-Verordnung.

Newsletter Anmeldung

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Ich möchte gerne - jederzeit widerruflich - den Newsletter über Autos vom Sportwagen-Magazin per E-Mail erhalten. Meine Daten werden hierbei nur in Verwendung mit dem Newsletter genutzt und zu keinem Zeitpunkt weitergegeben.

Tags from the story

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.