Was ist im Auto Tuning erlaubt?

tuning-auto-was-ist-erlaubt

Welche Auto Tuning Maßnahmen sind erlaubt? 

Tuning eines Autos ist vom Prinzip das Abstimmen des KFZ auf seine individuellen persönlichen Wünsche. Der Tuner kann hierbei die Motorleistung verändern, als auch das Aussehen. Vor allem Sportwagen werden gerne von privaten und professionellen Tunern optisch verändert. Fahrzeugtuning, wie Tuning eines Ford Mustang GT 2015 bedeutet auch Feinabstimmung des Motors, der Aerodynamik, der Karosserie oder Anbauteilen. Während im Innenraum eines Autos viele Tuningmaßnahmen, auch Customizing Maßnahmen genannt erlaubt sind, ist vom Gesetz außen vieles untersagt.

Tuning Fans sind Freunde von Sportwagen, die das Hobby Tuning mit Ernsthaftigkeit betreiben und sich in Klubs zusammenschließen. Nicht zu verwechseln sind Tuner mit Personen, die mit prolligen Umgangsformen, Autorennen in der Innenstadt und lauten Sportauspuff die Personen im Umkreis verärgern, oder sogar in Lebensgefahr bringen. Doch was ist erlaubt und was sollte man keinesfalls umbauen? Die Rechtslage regelt in Deutschland die deutsche Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO) mit StVZO §19, StVZO §22 und StVZO §69a. Während sich die StVZO §19 vor allem mit der Wirksamkeit der Betriebserlaubnis des Autos beschäftigt, regelt die StVZO §22a die Bauartgenehmigung für Fahrzeugteile. Die StVZO §69a zeigt auf, wer ordnungswidrig im Sinne des §24 des Straßenverkehrsgesetzes handelt. Zahlreiche Fragen und die entsprechenden Antworten zum Thema Tuning finden Sie unten.

Chiptuning Ford Mustang GT 2015Ich möchte meine Felgen beleuchten. Ist dies erlaubt?
Eingeführt in Fahrrädern, beleuchten vor allem Asiaten ihre Alufelgen. In Deutschland ist dies verboten und führt zum Erlöschen der Betriebserlaubnis. Denn beleuchtete Alufelgen auf einem Auto stellen eine deutliche Beeinträchtigung der Verkehrssicherheit dar.

Ich möchte mein Auto von unten beleuchten. Ist dies erlaubt?
Bei der sogenannten Unterflurbeleuchtung verhält es sich wie bei beleuchteten Alufelgen. Die Betriebserlaubnis erlischt und ein Bußgeld droht. Wenn Sie das Auto im Stand auf einem privaten Parkplatz beleuchten, ist dies übrigens etwas anderes, als bei der Fahrt. Bei der Fahrt ist die Unterflurbeleuchtung des Sportwagens verboten.

Ich möchte mein Fahrzeug Emblem beleuchten. Ist dies erlaubt?
Bekannt wurde das Beleuchten des Fahrzeugs Emblems vor allem durch den Türeinstieg. Wenn die Türe eines modernen Autos geöffnet wird, erscheint am Boden das Logo der Automarke. Und auch in den Einstiegsleisten befinden sich beleuchtete Schriftzüge des Herstellers. Verboten ist jedoch an der Front oder Heck das Emblem, wie den Mercedes Stern zu beleuchten. Denn in der StVZO ist klar geregelt, welche Beleuchtungseinrichtungen ein Auto haben darf. Und diese Beleuchtung findet sich hier nicht wieder. Auch die Heckbeleuchtung des Fahrzeug Emblems ist verboten.

Kann ich meine Seitenscheiben verdunkeln. Ist dies erlaubt?
Das Bekleben von Seitenscheiben, sei es mit einem Werbeaufkleber, oder zum Verdunkeln ist grundsätzlich nicht erlaubt. Außer die Folie hat eine Bauartgenehmigung nach § 22 a Abs. 1 Nr. 3 StVZO. Auch wenn die Seitenscheiben mit vielen kleinen Aufklebern beklebt sind, kann der technische Überwachungsdienst dies bemängeln. Liegt keine Bauartgenehmigung der Aufkleber vor, gilt die Betriebserlaubnis des Sportwagens als erloschen. Kleinere Aufkleber dürfen nicht mehr als ¼ der Scheibenfläche verdecken und die Scheibeneinfassung muss frei bleiben. Begründet wird dies auch mit einem veränderten Bruch- und Splitterverhalten. Wenn Sie also mit Werbeaufkleber 50 Prozent der Seitenscheiben verkleben, wird der technische Überwachungsverein einen Mängeleintrag vornehmen.

Ford Mustang GT500 2012 TuningIst eine Chromfolierung erlaubt?
Bekannt aus den arabischen Ländern bei Lamborghini und Ferrari, die komplett in Gold oder Chrom foliert sind. Grundsätzlich ist dies in Deutschland nicht verboten und wird auch vom Kraftfahrzeug Überwachungsverband nicht beanstandet. Auch das Landratsamt sieht keinerlei Probleme. Jedoch könnte ein Polizist dies trotzdem beanstanden und die Betriebserlaubnis stilllegen. Eine getönte Chromfolie wird nie moniert. (Kupfer oder Gold) Aber bei Chrom könnte es Diskussionsbedarf geben. Denn möglich wäre eine zu extreme Spiegelung bei starker Sonneneinstrahlung. Von einer Komplettfolierung mit Chrom ist abzuraten. Aber durchaus legal. Gegen eine teilweise Folierung in Chrom spricht gar nichts.

Muss eine Folierung in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden?
Ja, denn dies schreibt die Fahrzeug-Zulassungsverordnung vor. Diese Meinung wird auch von zahlreichen technischen Überwachungsdiensten so getragen. Die Farbe steht in den Fahrzeugdaten. Dies muss nicht sofort passieren, aber sollte zeitnah erfolgen. Wer also von Blau auf Weiß foliert, sollte die Änderung beim Landratsamt eintragen lassen.

Mein Sportauspuff ist mit ABE eingetragen. Ist er dann legal?
Ob Sportauspuff, Alufelgen oder Beleuchtung. Für vieles gibt es ein ABE, aber trotzdem ist es laut Gesetz nicht zwangsläufig legal. Wer einen Klappenauspuff kauft, der im offenen Zustand zu laut röhrt, hat trotz ABE keine Betriebserlaubnis. Während der Polizist, geschult auf Drogenfunde dies vielleicht nicht merkt, gibt es auch in der Polizei Tuning Freunde. Und der geschulte Polizist erkennt sofort die Manipulation und lässt den Sportwagen zu Beweissicherungszwecken beschlagnahmen. Anschließend entscheidet der Gutachter ob die Eintragung legal war. Was man tun sollte bei einer Polizeikontrolle mit Sportauspuff lesen Sie hier. 

Jaguar F Type Allrad AWD Fahrbericht
Jaguar F-Type Allrad von hinten

Gericht legt Fahrtenbuchauflage auf. Gibt es ein Entkommen?
Vor allem wenn mit Firmenfahrzeugen zu schnell gefahren wird, oder viele Tuning Fahrzeuge auf eine Werkstatt angemeldet sind, kann das Gericht eine Fahrtenbuchauflage bei zu hoher Geschwindigkeitsüberschreitung auferlegen. Diese Anordnung gilt dann auch für alle Ersatzfahrzeuge. Da es bei einem Geschäftsfahrzeug nicht darauf ankommt, dass der Halter seine Haltereigenschaft endgültig aufgibt, heißt nicht, dass er nicht für das neue Fahrzeug auch ein Fahrtenbuch führen muss. Klagen vor Gericht sind normal sinnlos. Deshalb sollte man die Strafe akzeptieren, um einer Fahrtenbuchauflage zu entgehen. Vorsichtig sollte man auch mit einer Klage sein, wenn sich z.B. 50 Fahrzeuge in der Firma befinden. Denn dann berechnet sich der Wert des Verfahrensgegenstandes auf um die 250.000 Euro. Und danach berechnen sich auch die Gerichtsgebühren und Anwaltskosten.

Während des Fotoshootings kommt die Polizei. Wie soll ich handeln?
Bei einem Fotoshooting im öffentlichen Raum oder an gesperrten Plätzen muss man vorsichtig sein. Wenn die Polizei kommt und zum Wegfahren auffordert, sollte man dies unbedingt machen. Es gibt zahllose Ordnungswidrigkeiten, die ein Polizist auspacken kann. Ob parken im gesperrten Verkehrsbereich oder nicht angelegter Sicherheitsgurt. Bei Fotoshootings im öffentlichen Verkehrsraum zieht man immer den Kürzeren. Besser sind Privatgrundstücke oder Freundlichkeit gegenüber der Polizei.

Kann ich meine Scheinwerfer oder Heckleuchten folieren?
Die Folierung von Heckleuchten, Nebelschlussleuchten oder Scheinwerfer ist verboten. Normalerweise erlischt die Betriebserlaubnis durch Beeinträchtigung der Verkehrssicherheit. Entweder man greift auf abgedunkelte Scheinwerfer mit ABE zurück, welche geprüft wurden, oder vergisst diese Tuning Maßnahme.

Wir freuen uns über Ihre Kommentare! Hier geht es zum Teil 2 für Auto Tuning Fragen

Newsletter Anmeldung

Registrieren Sie sich jetzt, um eine Email zu erhalten, wenn ich neue Inhalte publiziere.

Ich möchte zukünftig über Autos und Angebote per E-Mail informiert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit am Ende jeder E-Mail widerrufen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.